Rennrad-Werkstatt: Schlauchwechsel am Rennrad

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Benjamin Hahn Schlauchwechsel am Rennrad Werkzeug

Rennrad-Werkstatt: Schlauchwechsel am Rennrad

Was Sie brauchen: Luftpumpe, Reifenheber
Schwierigkeitsgrad: Leicht
Zeitaufwand: 15 Minuten
Für RoadBIKE-Leser gibt es den großen Xtreme-Werkzeugkoffer All2gether XL von Rose zum Sonderpreis: www.roadbike.de/rose-werkzeug

Das könnte Sie auch interessieren: Das geballte RoadBIKE Werkstatt-Wissen immer in der Hosentasche: Die RoadBIKE Werkstatt-App fürs iPhone

Rennrad-Werkstatt: Laufrad ausbauen

Öffnen Sie die bremse und die Schnellspanner. Beim Hinterrad dazu auf das kleinste Ritzel schalten und das Schaltwerk nach hinten ziehen, dann das Laufrad einfach nach unten aus den Ausfallenden fallen lassen.

Das könnte Sie auch interessieren: Das geballte RoadBIKE Werkstatt-Wissen immer in der Hosentasche: Die RoadBIKE Werkstatt-App fürs iPhone

Rennrad-Werkstatt: Luft raus

Sollte noch Druck auf dem Schlauch sein, erst ablassen, sonst bekommen Sie den Reifen nicht von der Felge.

Das könnte Sie auch interessieren: Das geballte RoadBIKE Werkstatt-Wissen immer in der Hosentasche: Die RoadBIKE Werkstatt-App fürs iPhone

Rennrad-Werkstatt: Luft raus

Drehen Sie das Ventil vorsichtig auf und drücken Sie dann auf die Spitze. Nun kann die Luft entweichen.

Das könnte Sie auch interessieren: Das geballte RoadBIKE Werkstatt-Wissen immer in der Hosentasche: Die RoadBIKE Werkstatt-App fürs iPhone

Rennrad-Werkstatt: Reifen runter

Hebeln Sie zuerst eine Flanke des Reifens mit Hilfe zweier Reifenheber von der Felge. Fixieren Sie einen Reifenheber an einer Speiche, bevor Sie mit dem anderen Heber an der Felge entlang fahren, um den Reifen zu lösen.

Das könnte Sie auch interessieren: Das geballte RoadBIKE Werkstatt-Wissen immer in der Hosentasche: Die RoadBIKE Werkstatt-App fürs iPhone

Rennrad-Werkstatt: Schlauch rein

Nachdem Sie Felgenbett und Reifen auf "Eindringlinge" untersucht haben, ziehen Sie den leicht angepumpten neuen Schlauch ein. beginnen Sie mit dem Einsetzen des Ventils. Vermeiden Sie, den Schlauch zu verdrehen.

Das könnte Sie auch interessieren: Das geballte RoadBIKE Werkstatt-Wissen immer in der Hosentasche: Die RoadBIKE Werkstatt-App fürs iPhone

Rennrad-Werkstatt: Reifen drauf

Schieben Sie den zweiten Wulstkern mit dem Daumen in die Felge. Den Reifenschriftzug richten Sie am Ventil aus: Im Pannenfall wissen Sie dann sofort, wie der entnommene Schlauch im Reifen lag und finden den Defekt schneller.

Das könnte Sie auch interessieren: Das geballte RoadBIKE Werkstatt-Wissen immer in der Hosentasche: Die RoadBIKE Werkstatt-App fürs iPhone

Rennrad-Werkstatt: Luft rein

Zu guter Letzt füllen Sie den Reifen nun mit Luft. Am schnellsten geht es mit einer Standpumpe, die in der Regel auch über eine Druckanzeige (Manometer) verfügt. Mehr als 7 Bar brauchen nur schwere Fahrer.

Das könnte Sie auch interessieren: Das geballte RoadBIKE Werkstatt-Wissen immer in der Hosentasche: Die RoadBIKE Werkstatt-App fürs iPhone

Rose Xtreme-Werkzeugkoffer All2gether XL

Speziell für RoadBIKE-Leser hat Radversender Rose ein perfektes Werkstatt-Set zusammengestellt - nach den Anforderungen von RB-Werkstattchef Heider Knall. Das Set besteht aus dem großen *Xtreme-Werkzeugkoffer All2gether XL sowie einem kompletten Satz Inbusschlüssel mit T-Griff, einem Y-Torx, einem Drehmomentschlüssel samt Bits, und einem Kassettenabzieher für Campagnolo. Das Werkstatt-Set gibt es exklusiv zum Sonderpreis von 179 Euro unter www.roadbike.de/rose-werkzeug
Mehr zu dieser Fotostrecke: Werkstatt-Tipps von Rose und RoadBIKE