Rennrad-Schaltwerk richtig einstellen

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Benjamin Hahn Rennrad-Schaltwerk richtig einstellen

Rennrad-Werkstatt: Rennrad-Schaltwerk richtig einstellen

Was sie brauchen: Schraubendreher
Schwierigkeitsgrad: Mittel
Zeitaufwand: 30 Minuten
Für RoadBIKE-Leser gibt es den großen Xtreme-Werkzeugkoffer All2gether XL von Rose zum Sonderpreis: www.roadbike.de/rose-werkzeug

Das könnte Sie auch interessieren: Das geballte RoadBIKE Werkstatt-Wissen immer in der Hosentasche: Die RoadBIKE Werkstatt-App fürs iPhone

Rennrad-Werkstatt: Zugführung überprüfen

Als Erstes sollten Sie kontrollieren, ob der Zug knickfrei zum Schaltwerk läuft und dort richtig montiert ist: Er muss sauber durch die zwischen Schraube und Schaltwerk eingekerbte Führung laufen.
Für RoadBIKE-Leser gibt es den großen Xtreme-Werkzeugkoffer All2gether XL von Rose zum Sonderpreis: www.roadbike.de/rose-werkzeug

Das könnte Sie auch interessieren: Das geballte RoadBIKE Werkstatt-Wissen immer in der Hosentasche: Die RoadBIKE Werkstatt-App fürs iPhone

Rennrad-Werkstatt: Unteren Ansachlag prüfen

Kontrollieren Sie durch einen Blick von hinten auf das Schaltwerk, ob der äußere Anschlag richtig eingestellt ist: Das obere Schaltröllchen muss im höchsten Gang genau unter dem kleinsten Ritzel stehen.
Für RoadBIKE-Leser gibt es den großen Xtreme-Werkzeugkoffer All2gether XL von Rose zum Sonderpreis: www.roadbike.de/rose-werkzeug

Das könnte Sie auch interessieren: Das geballte RoadBIKE Werkstatt-Wissen immer in der Hosentasche: Die RoadBIKE Werkstatt-App fürs iPhone

Rennrad-Werkstatt: Äußeren Anschlag prüfen

Steht das Schaltröllchen nicht unterm kleinsten Ritzel, lässt sich die Position durch drehen der mit "H" gekennzeichneten Schraube anpassen - bei Shimano-, Sram- und Campagnolo-Schaltwerken.
Für RoadBIKE-Leser gibt es den großen Xtreme-Werkzeugkoffer All2gether XL von Rose zum Sonderpreis: www.roadbike.de/rose-werkzeug

Das könnte Sie auch interessieren: Das geballte RoadBIKE Werkstatt-Wissen immer in der Hosentasche: Die RoadBIKE Werkstatt-App fürs iPhone

Rennrad-Werkstatt: Inneren Anschlag prüfen

Analog zu Bild 3 muss das Schaltröllchen im kleinsten Gang genau unterhalb des größten Ritzels stehen. Steht es zu weit außen, kann die Kette beim Schalten zwischen Ritzel und Speiche rutschen.
Für RoadBIKE-Leser gibt es den großen Xtreme-Werkzeugkoffer All2gether XL von Rose zum Sonderpreis: www.roadbike.de/rose-werkzeug

Das könnte Sie auch interessieren: Das geballte RoadBIKE Werkstatt-Wissen immer in der Hosentasche: Die RoadBIKE Werkstatt-App fürs iPhone

Rennrad-Werkstatt: Oberen Anschlag prüfen

Sollte die Position des Röllchens nicht stimmen, korrigieren Sie diese durch Drehen der unteren Schraube ("I"). Tasten Sie sich mit kleinen Schritten (Viertelumdrehungen) an die richtige Position heran.
Für RoadBIKE-Leser gibt es den großen Xtreme-Werkzeugkoffer All2gether XL von Rose zum Sonderpreis: www.roadbike.de/rose-werkzeug

Das könnte Sie auch interessieren: Das geballte RoadBIKE Werkstatt-Wissen immer in der Hosentasche: Die RoadBIKE Werkstatt-App fürs iPhone

Rennrad-Werkstatt: Durchschalten

Haben Sie die Anschläge eingestellt, sollten Sie die Gänge einige Male komplett durchschalten. Kontrollieren Sie, ob die Kette geschmeidig die Ritzel wechselt und dabei sauber läuft, ohne zu rattern.
Für RoadBIKE-Leser gibt es den großen Xtreme-Werkzeugkoffer All2gether XL von Rose zum Sonderpreis: www.roadbike.de/rose-werkzeug

Das könnte Sie auch interessieren: Das geballte RoadBIKE Werkstatt-Wissen immer in der Hosentasche: Die RoadBIKE Werkstatt-App fürs iPhone

Rennrad-Werkstatt: Schaltwerk feinjustieren

Sollten die Gänge nicht sauber schalten, heißt es feinjustieren. drehen Sie die Spannschraube am Schaltwerk stufenweise im Gegenuhrzeigersinn (für mehr Spannung) oder umgekehrt (für weniger Spannung).
Für RoadBIKE-Leser gibt es den großen Xtreme-Werkzeugkoffer All2gether XL von Rose zum Sonderpreis: www.roadbike.de/rose-werkzeug

Das könnte Sie auch interessieren: Das geballte RoadBIKE Werkstatt-Wissen immer in der Hosentasche: Die RoadBIKE Werkstatt-App fürs iPhone

Rennrad-Werkstatt: Züge längen

Verlaufen die Schaltzüge an Ihrem Renner außen am Rahmen dürfen Sie nun einmal kräftig daran ziehen. Die Züge längen sich dadurch, die Außenhüllen setzen sich. Anschließend die Zugspannung ggfs. nochmals nachjustieren.
Für RoadBIKE-Leser gibt es den großen Xtreme-Werkzeugkoffer All2gether XL von Rose zum Sonderpreis: www.roadbike.de/rose-werkzeug

Das könnte Sie auch interessieren: Das geballte RoadBIKE Werkstatt-Wissen immer in der Hosentasche: Die RoadBIKE Werkstatt-App fürs iPhone

Rennrad-Werkstatt: Feinjustieren am Cockpit

Verfügt Ihr Renner vorn am Cockpit/an den Zuganschlägen am Rahmen über Einstellschrauben, können Sie die Schaltung auch hier nachstellen - praktisch besonders für die Justage während der Fahrt.
Für RoadBIKE-Leser gibt es den großen Xtreme-Werkzeugkoffer All2gether XL von Rose zum Sonderpreis: www.roadbike.de/rose-werkzeug

Das könnte Sie auch interessieren: Das geballte RoadBIKE Werkstatt-Wissen immer in der Hosentasche: Die RoadBIKE Werkstatt-App fürs iPhone

Rose Xtreme-Werkzeugkoffer All2gether XL

Speziell für RoadBIKE-Leser hat Radversender Rose ein perfektes Werkstatt-Set zusammengestellt - nach den Anforderungen von RB-Werkstattchef Heider Knall. Das Set besteht aus dem großen *Xtreme-Werkzeugkoffer All2gether XL sowie einem kompletten Satz Inbusschlüssel mit T-Griff, einem Y-Torx, einem Drehmomentschlüssel samt Bits, und einem Kassettenabzieher für Campagnolo. Das Werkstatt-Set von Rose gibt es exklusiv zum Sonderpreis von 179 Euro unter www.roadbike.de/rose-werkzeug
Mehr zu dieser Fotostrecke: Werkstatt-Tipps von Rose und RoadBIKE