Traditionsreiche Eintagesrennen

Die fünf Monumente des Radsports

Foto: TDW/gettysport Flandern-Rundfahrt 2018
Klassiker sind die populärsten Rennen im Straßenradsport. In der Szene haben sich fünf besonders hervorgehoben. RoadBIKE erklärt was sie ausmacht.

Die bedeutendsten Eintagesrennen im Straßenradsport heißen Klassiker. Kenner der Szene bezeichnen die fünf wichtigsten als Monumente des Radsports. Sie genießen ein hohes Ansehen in der Öffentlichkeit und haben charakteristische Merkmale. Der Streckenverlauf und ihre Anforderungen sind seit Jahrzehnten nahezu gleich. Alle Rennen fanden erstmalig vor dem Ersten Weltkrieg statt und mit Ausnahme einzelner Unterbrechungen seither jährlich.

1. Mailand-Sanremo
2. Flandern-Rundfahrt
3. Paris-Roubaix
4. Lüttich-Bastogne-Lüttich
5. Lombardei-Rundfahrt

Gewinner aller Monumente des Radsports
Bisher gelang es nur drei belgischen Fahrern sämtliche fünf Eintagesrennen zu gewinnen.

  • Rik Van Looy
  • Eddy Merckx
  • Roger De Vlaeminck

Die fünf Monumente des Radsports

17.09.1900
Autor: Claudia Anger
© RoadBIKE