Persönlichkeiten des Radsports

Rekordsieger der UCI Straßen-Weltmeisterschaften

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: TDW/gettysport Rekordsieger UCI Straßen-Weltmeisterschaften Einzelzeitfahren Fabian Cancellara

Fabian Cancellara

Der Schweizer gilt als einer der erfolgreichsten Fahrer im Radsport. Insgesamt vier Mal hat er bei den UCI Straßen-Weltmeisterschaften das Einzelzeitfahren gewonnen. Das schaffte neben ihm nur der Deutsche Tony Martin. Fabian Cancellara hat 146 Podiumsplätze vorzuweisen und ist zweimaliger Olympiasieger.

Tony Martin

Mit dem Schweizer Fabian Cancellara führt Tony Martin die Bestenliste beim Einzelzeitfahren der UCI Straßen-Weltmeisterschaften an. Der mehrmalige Deutsche Meister hat zwei Mal mit dem Team die Weltmeisterschaft gewonnen. Bei den Olympischen Spielen holte er 2012 eine Silbermedaille. Tony Martin erkämpfte sich von 2009 bis 2018 insgesamt 102 Podiumsplätze.

Rik Van Steenbergen

Der Belgier ist mit fünf anderen Fahrern dreimaliger Rekordsieger des Straßenrennens bei der UCI-Straßen-Weltmeisterschaft. Mit über 270 Erstplatzierungen bei Profirennen gilt er als einer der erfolgreichsten Radsportler aller Zeiten.

Eddy Merckx - eine Legende

Der sogenannte Kannibale dominierte in den 60er und 70er Jahren den Radsport. Drei Mal gewann er die UCI Straßen-Weltmeisterschaft. Mit 445 Profisiegen ist der Belgier eine Legende. In seiner Karriere holte er fünf Mal den Gesamtsieg bei der Tour de France und der Giro d’Italia. Das brachte ihm 1969, 1971 und 1974 den Titel Weltsportler des Jahres ein. Eddy Merckx gilt als der beste Radrennfahrer des 20. Jahrhunderts.

Oscar Freire Gomez

Der Spanier kann drei Weltmeistertitel im Straßenrennen vorweisen. Er holte etwa 72 Profisiege. Gomez gilt als einer der weltbesten Sprinter, dessen Karriere zahlreiche Verletzungen bremsten.

Peter Sagan

Zusammen mit fünf anderen Fahrern gewann der Slowake drei Mal den Weltmeistertitel. Insgesamt stand er bei 109 Profirennen auf dem ersten Platz. 2016 sicherte er sich den Gesamtsieg bei der UCI WorldTour. Das Punktetrikot der Tour de France holte sich der vielfache slowakische Meister sechs Mal.

Jeannie Longo-Ciprelli - ein Mythos

Sie ist die erfolgreichste Rennradsportlerin aller Zeiten. 13 Weltmeistertitel erkämpfte sich Jeannie Longo-Ciprelli. Die Olympiasiegerin gewann über 1100 Profirennen. In ihrer unglaublichen Karriere von 1979 bis 2011 stellte sie 38 Weltrekorde auf. Die 59-fache französische Meisterin erhielt im Jahr 2000 die Auszeichnung zur Sportlerin des Jahrhunderts.
Mehr zu dieser Fotostrecke: Der Straßenradsport: Disziplinen und Wettbewerbe im Überblick