Bedeutende Landesrundfahrten in Europa

Die Grand Tours des Straßenradsports

Foto: Getty Images International Grand Tour Tour de France 2018 Etappe 19
Giro d’Italia, Tour de France und Vuelta a España heißen die populärsten Etappenrennen im Straßenradsport. Drei legendäre Rundfahrten und was sie ausmacht.

Tägliche Etappen über drei Wochen, dass zeichnet die Grand Tours - im deutschsprachigen Raum auch als Große Rundfahrten bekannt - aus. Die drei berühmten europäischen Etappenrennen führen durch Italien, Frankreich und Spanien. Bekannt sind sie unter den Namen Giro d’Italia, Tour de France sowie Vuelta a España. Die drei Grand Tours finden im Mai, Juli und September statt.

Gewinner aller drei Rundfahrten
In der Geschichte des Straßenradsports ist es bisher keinem einzigen Fahrer gelungen den Gesamtsieg bei allen drei Grand Tours im selben Jahr zu erringen. Sechs Radfahrer haben es geschafft die Giro d’Italia, die Tour de France und die Vuelta a España mindestens einmal in ihrer Karriere für sich zu entscheiden.

  • Eddy Merckx (Belgier)
  • Jacques Anquetil (Franzose)
  • Bernard Hinault (Franzose)
  • Felice Gimondi (Italiener)
  • Vincenzo Nibali (Italiener)
  • Alberto Contador (Spanier)

Die Grand Tours des Straßenradsports

11.09.1900
Autor: Claudia Anger
© RoadBIKE