Cervélo: Das neue R5-CX

Bikes
Cervélo R5-CX © Cervélo

Neu: Cervélo R5-CX Cervélo präsentiert den neuen Cyclocrosser R5-CX

Ein Crosser für Champions: Cervélos hat das neue R5-CX vorgestellt, mit dem Wout van Aert und Marianne Vos unterwegs sein werden.

Kaum war die Tinte unter dem Vertrag mit Jumbo-Visma trocken, da begannen die Ingenieure von Cervélo mit der Entwicklung eines neuen Crossers. Denn in den Reihen des Profi-Teams stehen in Wout van Aert und Marianne Vos zwei absolute Giganten des Cross-Sports, die natürlich nach einem würdigen Untersatz für den Einsatz im Gelände verlangten. Das – klitzekleine – Problem: Cervélo hatte gar keinen eigenen Crosser mehr im Portfolio.

Cervélo R5-CX
© Cervélo

Zuletzt gab es 2007 den R3-Cross-Rahmen, der für Jonathan Page entwickelt wurde, jedoch nie in Serie ging. Doch für die Cross-Saison 2021/22 meldet Cervélo Vollzug. Herausgekommen ist das brandneue R5-CX, das – wie der Name schon vermuten lässt – auf dem Top-Renner R5 basiert, mit dem Jumbo-Visma bereits bei der Tour de France große Erfolge feierte. Natürlich sei bei der Entwicklung auch die Erfahrung von van Aert und Vos eingeflossen und so wurde das R5 für die Cross-Version entsprechend angepasst.

Cervélo R5-CX
© Cervélo

Im Detail ist beispielsweise das Tretlager 11 mm höher als beim R5, um mehr Bodenfreiheit bei Hindernissen zu haben. Außerdem ist beim R5-CX das Innenlager eingeschraubt und nicht wie beim R5 eingepresst. Der BBRight-Innenlagerstandard habe geholfen, ein leichteres und steiferes Fahrrad zu bauen, aber für ein Fahrrad, das wie ein Crosser regelmäßig mit einem Hochdruckreiniger abgespritzt wird und bei dem das Tretlager fast wöchentlich ausgebaut werde, sei ein geschraubtes Innenlager einfach haltbarer, begründet Cervélo die Entscheidung.

Cervélo R5-CX
© Cervélo

Die D-förmige Sattelstütze mit doppelter Klemmung verbessere nicht nur den Komfort, sondern sorge auch dafür, dass der Sattel auch nach einem Sturz immer gerade nach vorne ausgerichtet ist und sich nicht verdrehen kann. Gleichzeitig ist der Rahmen nur für elektronische Schaltungen ausgelegt, sodass weniger Öffnungen am Rahmen nötig sind, durch die Wasser und Schmutz eindringen kann.

Cervélo R5-CX
© Cervélo

Noch ist das R5-CX allerdings den Profis vorbehalten. Laut Cervélo wird es erst ab Sommer/Herbst 2022 sowohl als Komplettrad wie auch als Rahmenset in vier Größen (51/54/56/58) verfügbar sein.

Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen Gravelbike eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet: