Bike-Rucksäcke im Test

Testbericht: Osprey Raptor 10

Foto: Benjamin Hahn MOUNTAINBIKE Osprey Raptor 10
Dank breiter Schulter- und Hüftgurte sowie der stabilen Rückenauflage sitzt der Osprey Raptor 10 hochkomfortabel. Auch bei der Organisation/Handhabung und der Verarbeitung gibt es nichts zu beanstanden. Hochwertige Trinkblase.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

Testurteil sehr gut Testsieger
Loading  

Tagesaktueller Preisvergleich zu diesem Produkt (sofern Angebote bei unserern Partnern vorhanden)




Technische Daten des Test: Osprey Raptor 10

Preis: 140 Euro
Gewicht: 594 Gramm (ohne entnehmbares Zubehör)
Packvolumen: Herstellerangabe: 10 Liter; MB-Messung: 11+1 Liter offene Taschen ohne RV
Trinksystem: inklusive 3-Liter-Trinkblase
Besonderheiten: Damenmodell: Osprey Raven 10. Herausnehmbare Werkzeugtasche, Helmhalter, magnetischer Trinkschlauchhalter, Regenhülle optional (21 Euro)
Testurteil: Sehr gut (87 Punkte)

Bewertung

12.09.2017
Autor: Christian Zimek
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2017