Bike-Computer im Test

Testbericht: Fitness-Tracker Polar M200

Foto: Benjamin Hahn MOUNTAINBIKE Fitness-Tracker Polar M200
„Keep it simple“ – die Bedienung des Polar M200 mittels zweier Tasten ist schnell erlernt. Der große Tracker bietet diverse Radsportmodi, Lauf- und Outdoor-Funktionen, die nach dem Training mittels der Flow-App ausgelesen und übersichtlich dargestellt werden. Ein limitierender Faktor ist der Akku, der bei GPS-Aufzeichnung fünf Stunden hält. Keine Bike-spezifischen Sensoren verfügbar. Die Konnektivität zu Smartphone, Computer und Satelliten ist zuverlässig.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

Kauftipp Testurteil sehr gut
Loading  



Technische Daten des Test: Fitness-Tracker Polar M200

Preis: 150 Euro
Gewicht: 39 g
Displaygröße: 25 mm Durchmesser
Lieferumfang: USB-Daten-Ladekabel, Kurzanleitung
Optionales Zubehör: Wechselarmbänder in verschiedenen Farben: 20 €
Testurteil: Sehr gut (76 Punkte)

Bewertung

18.09.2017
Autor: Christian Zimek
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2017