9 Fragen an den Top-Triathleten Sebastian Kienle

Ironman-Weltmeister Sebastian Kienle im Interview

Zur Darstellung des Videos benötigen Sie aktiviertes JavaScript sowie den Adobe Flash-Player.

Video: Sebastian Hohlbaum

Sebastian Kienle gilt als einer der besten Radfahrer unter den Top-Triathleten. RoadBIKE hat ihn gefragt, ob er vielleicht einen Geheim-Tipp hat, der ihn so unfassbar schnell macht. Im Interview ging es aber auch um Winter-Training, Putz-Disziplin und Lieblingsessen des Ironman-Weltmeisters.

Zur Person: Sebastian Kienle
Sebastian Kienle wurde am 6. Juli 1984 in Knittlingen geboren, heute lebt er in Mühlacker. Bereits als 12-Jähriger begann er mit dem Triathlon und feierte schnell Erfolge. Seine erste Langdistanz absolvierte er 2010 bei der Challenge Roth und sorgte dort mit einer Zeit von knapp unter 8 Stunden für viel Furore. 2012 und 2013 wurde er Weltmeister auf der 70.3-Distanz. 2014 gewann er den Ironman Frankfurt und die WM auf Hawaii.

Fotostrecke: Sechs Aero-Rennräder im Test

6 Bilder
RoadBIKE Aero-Renner BMC TMR02 Timemachine Foto: Benjamin Hahn
RoadBIKE Aero-Renner Cervélo S5 Foto: Benjamin Hahn
RoadBIKE Aero-Renner Felt AR4 Foto: Benjamin Hahn
10.03.2015
Autor: Sebastian Hohlbaum
© RoadBIKE