Rocky Mountain: Tests und Infos

Hier finden Sie Informationen und Tests zu Produkten der Marke Rocky Mountain. Zum Beispiel Rennräder. Außerdem können Sie jedes Rocky Mountain-Produkt bewerten und kommentieren.
mountainBIKE Rocky Mountain Instinct 950
Foto: Drake Images

Test: Rocky Mountain Instinct 950

Caramba, Karacho, olé! Wer’s bergab so richtig krachen lassen will, bekommt mit dem superrobusten Instinct eine wahre Waffe – die bergauf unter Ladehemmungen leidet.

MountainBIKE Rocky Mountain Altitude 750 MSL
Foto: Drake Images

Test: Rocky Mountain Altitude 750 MSL

Der edle Carbon-Rahmen des Rocky Mountain Altitude 750 MSL bietet mit toller Geometrie eine perfekte Basis für Tour-, All-Mountain- und Enduro-Freuden. Aber: billige Parts, wippiger Hinterbau.

MountainBIKE Rocky Mountain Vertex 990 RSL
Foto: Drake Images

Test: Rocky Mountain Vertex 990 RSL

Profis müssen tunen, um das Vertex „fit“ zu bekommen. Hobbyracer umgarnt auf dem Trail ein vielseitiger, fast verspielter Rock-’n’-Roll-Star.

Rocky Mtn Instinct 950 MSL
Foto: Dennis Stratmann

Test: Rocky Mountain Instinct 950 MSL

Rockys neue Trail-Waffe überzeugt mit hochwertigem, leichtem Carbon-Chassis und hervorragendem Handling. Der Hinterbau des Testbikes nutzte die 130 mm Hub jedoch nur zu 80 Prozent.

Rocky Mountain Slayer 70
Foto: Drake Images

Test: Rocky Mountain Slayer 70

Dank perfekt ausbalancierter Geometrie überzeugt das kanadische Kult-Bike bergauf wie -ab. Dem wippfreien Hinterbau mangelt‘s an Feingefühl.

MountainBIKE Rocky Mountain Vertex 999
Foto: Drake Images

Test: Rocky Mountain Vertex 999

Mit genialer, sportlich-kompakter Geome­trie verführt das Vertex Racer und Tourer gleichermaßen. Ein halbes Kilo leichter, wäre es perfekt ...

Rocky Mountain Element 999 RSL
Foto: Christoph Laue

Test: Rocky Mountain Element 999 RSL

29er-Fans dürfen sich freuen, das kultige Element rollt jetzt auch auf „Big Wheels“ über die Trails. Mit sportlicher Geometrie und antriebsneutralem Hinterbau ist es kompromisslos auf Race getrimmt. Der leichte Carbon-Rahmen setzt jede Kurbelumdrehung in Vortrieb um.

Allmountain-Bikes und Federweg-Kennlinien aus MountainBIKE 04/2012
Foto: Benjamin Hahn

Test: Rocky Mountain Altitude 50

Das sehr kompakte, wendige Altitude 50 kämpft mit einem etwas nervösen Hinterbau und schafft nur knapp den Sprung auf „sehr gut“.

15 Touren-Fullys im Test
Foto: Benjamin Hahn

Test: Rocky Mountain Element 50 Next

Sport und Spaß in einem – das neue Element verquickt leichtfüßigen Vortrieb mit Trail-Akrobatik, kehrt zurück in die erste Fully-Liga!

Rocky Mountain Slayer 50
Foto: Benjamin Hahn

Test: Rocky Mountain Slayer 50

Dank kompakter Geometrie lässt sich das Slayer präzise steuern. Die Schwächen zeigen sich in erster Linie beim Hinterbau.

Rocky Mountain Solo Team SLR
Foto: Benjamin Hahn

Test: Rocky Mountain Solo Team SLR

Wer keinen Leichtbau sucht, wird bei Rocky fündig. Das vielseitige, sportliche Solo leistet sich keine spürbaren Schwächen und wächst einem schnell ans Herz.

Rocky Mountain Element RSL Team

Test: Rocky Mountain Element RSL Team

Gelungener Einstand! Mit dem Element RSL Team feiert Rocky Mountain in der Race­fully-Liga ein starkes Comeback. Allein die letzte Spur Aggressivität fehlt der Spaßmaschine.

Rocky Mountain Vertex 29
Foto: Benjamin Hahn

Test: Rocky Mountain Vertex 29

29er für winklige, nicht aber krassere Kurse. Das Chassis überzeugt, aber die überdämpfte Gabel und die Bremsen schwächeln.

Rocky Mountain Vertex 30

Test: Rocky Mountain Vertex 30

Das Vertex ist ein Evergreen mit viel Fahrkomfort und wunderbarem Handling. Mit besserer Ausstattung wäre es locker „sehr gut“.

Rocky Mountain Altitude 30
Foto: Daniel Geiger

Test: Rocky Mountain Altitude 30

In der Praxis glänzt das agile, flinke Rocky mit feinem Fahrwerk und viel Fahrspaß. Nur durch Ausstattungsmängel kein „sehr gut“.

RB Rockymountain Solo 90 RSL
Foto: Daniel Geiger

Test: Rocky Mountain Solo 90 RSL

Sitzkomfort, Laufruhe und Vortrieb sind Tourenfahrern auf den Leib geschnitten, allerdings sorgt der weiche Lenkkopf des recht schweren Rahmens für eine ungenaue Lenkung.

Rocky Mountain Vertex RSL
Foto: Daniel Geiger

Test: Rocky Mountain Vertex RSL

Premiere geglückt! Das Vertex sieht toll aus, fährt sich ausgewogen, ist eher Langstreckenbolide als verspielter Cross-Country-Racer.