Einsteiger Rennräder im Vergleich

Rennräder bis 1300 Euro vs. 599-Euro-Rennrad

RoadBIKE 0516 Einsteiger Rennräder Test BTWin
Foto: Benjamin Hahn
Wie viel Geld muss ich für ein Rennrad ausgeben? Müssen es 1000 Euro und mehr sein, wenn ich schon ein Rennrad für 600 Euro bekomme? RoadBIKE zeigt die Unterschiede.
Loading  

Bis zu 1300 Euro kosten die Räder im Test der Einsteiger-Rennräder 2016 – eine Stange Geld. Vor allem, wenn man gerade erst mit dem Rennradfahren anfangen möchte und noch nicht weiß, ob es überhaupt das richtige Hobby ist.

Im Internet und großen Sport-Kaufhäusern gibt es schon Rennräder für die Hälfte! Tut es das nicht auch? Für Rennrad-Neulinge sind die Unterschiede zwischen soliden Einsteigern und den ganz günstigen Rennrädern nicht immer erkennbar.

Deshalb bestellte RoadBIKE kurzerhand ein 599-Euro-Rad: ein BTwin, der Eigenmarke von Decathlon. Wo liegen die Unterschiede? RoadBIKE zeigt sie Schritt für Schritt.

10.05.2016
Autor: Felix Böhlken
© RoadBIKE
Ausgabe 05/2016