Damen-Rennräder im Test

Liv, Scott, Specialized: 4 Rennräder für Frauen im Test


Zur Fotostrecke (16 Bilder)

Lady-Renner: Damen-Rennräder in Test
Foto: Christian Lampe

 

RoadBIKE Liv Envie Advanced Pro
Foto: Benjamin Hahn

 

RoadBIKE Liv Envie Advanced Pro Front
Foto: Benjamin Hahn

 

RoadBIKE Liv Envie Advanced Pro Sattelstütze
Foto: Benjamin Hahn

 

RoadBIKE Liv Envie Advanced Pro und Silverback Concept R1.0 Fahrbild
Foto: Christian Lampe
Ladies first! RoadBIKE hat 4 Rennräder für Frauen getestet. Hier gibt es die Testergebnisse.
Zu den getesteten Produkten

Immer mehr Rennrad-Hersteller gehen speziell auf die Bedürfnisse von Frauen ein: Damen-Rennräder sind längst nicht mehr einfach Herren-Rennräder in kleiner Rahmengröße und anderer Lackierung. Geometrie und Komponenten unterscheiden sich teilweise stark von den Männer-Modellen.

RoadBIKE hat vier Rennräder getestet: das Liv Avail Advanced, das Liv Envie Advanced Pro, das Scott Contessa Solace 15 und das Specialized Ruby Pro Disc.

Das Liv Avail und das Specialized Ruby Pro Disc empfehlen sich von Geometrie und Sitzposition eher für längere Touren und sind mit Scheibenbremsen ausgestattet.

Auch das Scott Contessa Solace 15 fühlt sich auf langen Touren wohl, empfiehlt sich dank Spritzigkeit auch für den ein oder anderen Renneinsatz. Das Live Envie Advanced Pro ist ein Aero-Rennrad und voll auf Geschwindigkeit getrimmt.

In den Testberichten weiter unten finden Sie die Ergebnisse des Rennradtests im Detail.

Loading  

14.10.2015
Autor: Felix Böhlken
© RoadBIKE