Mavic: Tests und Infos

Hier finden Sie Informationen und Tests zu Produkten der Marke Mavic. Zum Beispiel Trikots. Außerdem können Sie jedes Mavic-Produkt bewerten und kommentieren.
MountainBIKE Laufradtest
Foto: Drake Images

Mavic Crossmax SL

Mavics neues Flaggschiff Crossmax SL markiert mit 950 Euro die obere Preisgrenze in diesem Test. Und auch in Sachen Gewicht ist es Spitze. Die schicken Räder mit den markanten Alu-Speichen verwinden sich jedoch etwas mehr als andere im Test. Fahrer über 80 Kilo werden das spüren. Und: Mavic hat, wie im 27,5er-Vergleich, die schmalste Felge im Test.

MountainBIKE Laufradtest
Foto: Drake Images

Mavic Crossmax XL WTS

Ohne Frage, ein Mavic-Wheel wertet ein Bike optisch auf. Aber nicht alles, was sich die Franzosen vornehmen, ist von Erfolg gekrönt. So sorgt das radial eingespeichte Hinterrad für wenig Torsionssteifigkeit (siehe Detail oben). Und: Die Felge des brandneuen Enduro-Wheels ist die schmalste im Test. Insgesamt spielt der Laufradsatz dennoch auf hohem Niveau – auch preislich.

Foto: drakeimages.de

Test: Mavic Peloton

Der sehr leichte Mavic Peloton überzeugt mit einem festen Sitz, sehr angenehmer Druckverteilung und gut angepasstem Fußbett.

Foto: drakeimages.de

Test: Mavic Espoir (Modelljahr 2014)

Gute Belüftung an der Stirn, aber mit leichten Schwächen am Hinterkopf. Der Mavic Espoir ist ein eher schmaler Helm, der sich gut anpassen lässt, aber nicht jedem passt. Eher schwer.

Foto: drakeimages.de

Test: Mavic Plasma SLR (Modelljahr 2014)

Der Mavic Plasma SLR ist ein eher schmal geschnittener Helm mit gutem Tragekomfort, auch dank angenehmer Gurtbänder. Bei der Belüftung auf sehr gutem Niveau, aber mit hohem Gewicht.

MountainBIKE Laufräder Mavic Crossmax SLR
Foto: Benjamin Hahn

Test: Mavic Crossmax SLR

Relativ leichte 29er-Alu-Laufräder mit gerade mal 20 Alu-Speichen pro Felge. Die Steifigkeit liegt etwas hinter der Konkurrenz. In vielen Standards erhältlich.

MountainBIKE Laufräder Mavic Crosstrail
Foto: Drake Images

Test: Mavic Crosstrail

Preiswerte, leichte Wheels mit Tubeless-Felge für den typischen Toureneinsatz. Für 2013 steht bereits ein um 30 g leichteres Modell in den Startlöchern.

MountainBIKE Laufräder Mavic Crossmax SX
Foto: Benjamin Hahn

Test: Mavic Crossmax SX

Stabiles Systemlaufrad mit geringem Gewicht zu einem fairen Preis. 24 Alu-Speichen sorgen für hohe Steifigkeit, die Tubeless-Felge erlaubt breite Reifen.

RB Helmtest Mavic Syncro
Foto: Benjamin Hahn

Test: Mavic Syncro

Schwerer Helm mit stabiler Schale und guter Schutzwirkung. Das Gurtsystem zeigte im Kinnriementest jedoch Schwächen. Dadurch nur knappe Norm-Erfüllung.

RB Helmtest Mavic Plasma
Foto: Benjamin Hahn

Test: Mavic Plasma

Der Mavic Plasma bietet zwar eine sehr gute Dämpfung, ist jedoch schwer. Das Gurtsystem offenbarte Schwächen, nur knappe Erfüllung der Norm.

Mavic Syncro
Foto: Benjamin Hahn

Test: Mavic Syncro

Schwerer Helm mit stabiler Schale und gutem Schutz. Das Gurtsystem zeigte Schwächen im Kinnriementest.

Mavic Plasma
Foto: Benjamin Hahn

Test: Mavic Plasma

Der schwere Plasma bietet hohe Schutzwirkung. Das Gurtsystem zeigte Schwächen im Kinnriementest.

Mavic Aksium
Foto: Benjamin Hahn

Test: Mavic Aksium

Mavics Einsteigermodell ist eine echte Wundertüte: Mal ist es steif und sauber aufgebaut, mal ist es viel zu weich und schlecht zentriert. Beim Test-Satz schwächelt vor allem das Vorderrad. Der saubere Aufbau sichert noch ein „Gut“.

Mavic Ksyrium Elite
Foto: Benjamin Hahn

Test: Mavic Ksyrium Elite

Der beliebte Allrounder der Franzosen überzeugt mit geringem Gewicht, sehr guten Trägheitswerten und hoher Aufbau-Qualität. Die niedrige Torsionssteifigkeit und das weiche Vorderrad kosten eine bessere Note.

Mavic R-SYS SL
Foto: Benjamin Hahn

Test: Mavic R-SYS SL (Testsieger)

Das R-Sys SL zeigt, dass sich die Kombination aus niedrigem Gewicht und guter Seitensteifigkeit auch mit Alu-Felgen realisieren lässt. Der Schlüssel: hohle Carbonspeichen. Trotz mäßiger Torsionssteifigkeit reicht es zum Testsieg.

33 Rennradhosen im Test
Foto: Benjamin Hahn

Test: Mavic Stellar Bib Short

Eher für Racer. Das Polster ist für lange Touren zu hart. Ungewöhnliche Passform durch starken Stretcheffekt.

33 Rennradhosen im Test
Foto: Benjamin Hahn

Test: Mavic Helio Short

Sitzt vorne sehr hoch und hinten eher tief. Das tolle Polster macht die ungewöhnliche Passform wett.