Conway: Tests und Infos

Hier finden Sie Informationen und Tests zu Produkten der Marke Conway. Zum Beispiel Pedelecs / E-Bikes. Außerdem können Sie jedes Conway-Produkt bewerten und kommentieren.
Conway EMR 529
Foto: ExtraEnergy e.V.

Conway EMR 529

Ein gelungenes Gesamtkonzept stellt Conway mit dem EMR 529 auf die großen 29-Zoll-Reifen. Der leichte Hardtail-Offroader gibt sich im Handling agil, aber stets kontrolliert – und er fährt sich auch ohne Motor sehr angenehm.

MountainBIKE Conway AM 827
Foto: Drake Images

Test: Conway AM 827

Antriebsneutral bergauf, schluckfreudig bergab – das Fahrwerk am Conway AM 827 gefällt. Jedoch sorgen das stramme Gewicht und die lange Geometrie für ein zu träges Handling.

MountainBIKE Conway Q-MLC Team 29
Foto: Drake Images

Test: Conway Q-MLC Team 29

Langstreckler werden das Q-MLC ob der laufruhigen Geo, der gestreckten Position und des steifen Rahmens lieben. Aber: kaum agil, unkomfortabel.

MountainBIKE 29er Conway MS 729
Foto: Drake Images

Test: Conway MS 729

Das gefiel den MountainBIKE-Testern am Conway MS 729: Sportliche Sitzposition. Das gefiel den Testern nicht: Schwache Bremsleistung, träge, Lenkwinkel etwas flach, schwere, billige Parts.

MountainBIKE 26er Conway MS 800
Foto: Drake Images

Test: Conway MS 800

Das gefiel den MountainBIKE-Testern am Conway MS 800: Sicheres, dennoch agiles Handling, gute Rahmenwerte. Das gefiel den Testern nicht: Front steigt bergauf früh, sehr schwere Laufräder.

RoadBIKE Conway Q-RC 900
Foto: drakeimages.de

Test: Conway Q-RC 900

Das günstige, trotzdem toll ausgestattete Conway Q-RC 900 hat das Zeug zum schnellen Dauerläufer. Leider ist der Lenkkopf etwas weich, der Federungskomfort dürfte insgesamt besser sein.

MountainBIKE Conway Q-MF 829
Foto: Drake Images

Test: Conway Q-MF 829

Das Conway Q-MF 829 bietet viel Komfort dank schluckfreudigem Heck, geht mit sportlicher Touren-Geometrie und leichtem Aufbau zudem flott voran.

MountainBIKE Conway Q-MLC Team 29
Foto: Drake Images

Test: Conway Q-MLC Team 29

Mit gestreckter, spurstabiler Geometrie passt das steife Q-MLC voll ins Beuteschema von Marathonisti. An Wendigkeit und Komfort mangelt‘s.

15 Touren-Fullys im Test
Foto: Benjamin Hahn

Test: Conway Q-MF 1000

Hart, aber ehrlich – Racer alter Schule werden das Q-MF ob des straffen Fahrwerks mögen. Tourer vermissen Komfort und Agilität.

Conway Q-RR 800
Foto: Benjamin Hahn

Test: Conway Q-RR 800

Mit seiner hochwertigen Ausstattung und den berechenbaren Fahreigenschaften punktet das Conway bei Einsteigern wie auch bei sportlichen Tourern.

Conway Q-RC 900 SL
Foto: Benjamin Hahn

Test: Conway Q-RC 900 SL

Wer sich an den weichen Lenkkopf des Conway gewöhnt hat, freut sich über Vortrieb und Komfort des Tourers. Montagemängel kosten viele Punkte.

Conway Q-RC 900

Test: Conway Q-RC 900

Die Laufruhe und der hohe Komfort des besten Rahmen-Gabel-Sets im Test gefallen sportlichen Tourenfahrern, die mit der kompakten Sitzposition auf dem Conway zurechtkommen.

Conway Q-MF 700
Foto: Benjamin Hahn

Test: Conway Q-MF 700

Mit flinkem Handling und neutraler Kinematik macht das Q-MF im leichten Gelände viel Laune. Für „Mehr“ fehlen Reserven.

Conway Q-MR 800
Foto: Benjamin Hahn

Test: Conway Q-MR 800

Ausbalancierte Geo, flotter Vortrieb, bis auf den Lenker gelungene Parts – das Q-MR glänzt als stimmiges Sport-Hardtail!

Carbonräder im Test
Foto: Björn Hänssler

Test: Conway Q-RC 800

Das Conway Q-RC 800 leistet sich keine gravierenden Schwächen und überzeugt mit seiner Ausrichtung als Tourenrenner. Andere Modelle im Test haben aber die Nase weiter vorn.

Conway Q-MF 700
Foto: Björn Hänssler

Test: Conway Q-MF 700

Das Q-MF ist ein effektives, fein zu dirigierendes Marathonbike zum Fair-Trade-Tarif. Gewicht und Bremsen kosten das „sehr gut“.

Conway Q-AM 901
Foto: Daniel Geiger

Test: Conway Q-AM 901

Conway glückt der Klasseneinstand. Die durchwegs positiven Fahreigenschaften retten trotz Detailschwächen das „sehr gut“.