Zwölf Cross-Rennräder zwischen 1150 und 3550 Euro im Test

Mehr zu dieser Fotostrecke:   Zwölf Cross-Rennräder im Test

Zurück Weiter

 

Berner CCX11
Das Berner CCX11 ist ohne Wenn und Aber auf den Renneinsatz zugeschnitten. Mit seinen inneren Werten und der durchdachten Ausstattung holt es sich hauchdünn den Testsieg. Zum Testbericht: Berner CCX11 Zum Vergleichstest: 12 Cross-Rennräder zwischen 1150 und 3550 Euro Noch mehr RoadBIKE-Fotostrecken
Zurück Weiter

 

BMC Crossmachine CX02
Mit viel Laufruhe und angenehmer Sitzposition eignet sich das BMC hauptsächlich für Toureneinsätze. Für den Geländeeinsatz wirkt das etwas schwere Rad zu behäbig. Zum Testbericht: BMC Crossmachine CX02 Zum Vergleichstest: 12 Cross-Rennräder zwischen 1150 und 3550 Euro Noch mehr RoadBIKE-Fotostrecken
Zurück Weiter

 

Cannondale CX9 105
Das vielseitige Cannondale fährt überall vorne mit: Im Gelände bietet es viel Sicherheit, bei Touren Komfort und Vortrieb, die funktionale Ausstattung passt – ein toller Alleskönner. Zum Testbericht: Cannondale CX9 105 Zum Vergleichstest: 12 Cross-Rennräder zwischen 1150 und 3550 Euro Noch mehr RoadBIKE-Fotostrecken
Zurück Weiter

 

Centurion Cyclo Cross 3000
Centurion bedient mit dem angenehmen und sehr sicheren Cyclo Cross 3000 Ganzjahresfahrer, die sich über den guten Rahmen, solide Laufräder und den niedrigen Preis freuen. Zum Testbericht: Centurion Cyclo Cross 3000 Zum Vergleichstest: 12 Cross-Rennräder zwischen 1150 und 3550 Euro Noch mehr RoadBIKE-Fotostrecken
Zurück Weiter

 

Cube X Race Comp
Die direkte Lenkung, der tolle Vortrieb, die kompakte Sitzposition – das Cube ist voll auf Rennen ausgelegt und sammelt bei der Ausstattung die Höchstpunktzahl. In dieser Preisklasse Testsieger. Zum Testbericht: Cube X Race Comp Zum Vergleichstest: 12 Cross-Rennräder zwischen 1150 und 3550 Euro Noch mehr RoadBIKE-Fotostrecken
Zurück Weiter

 

Focus Mares
Das Focus steht für Rennsport, begeistert Anspruchsvolle mit konsequenter Ausrichtung, sattem Vortrieb und einer knackigen Lenkung zum Kampfpreis: Sehr viel Leistung für sehr wenig Geld. Zum Testbericht: Focus Mares Zum Vergleichstest: 12 Cross-Rennräder zwischen 1150 und 3550 Euro Noch mehr RoadBIKE-Fotostrecken
Zurück Weiter

 

Kona Jake the Snake
Mit Laufruhe und angenehmer Sitzposition, aber renntauglicher Ausstattung punktet das Kona auf der Langstrecke wie im Ganzjahreseinsatz – ein gelungener Alleskönner ohne Tadel. Zum Testbericht: Kona Jake the Snake Zum Vergleichstest: 12 Cross-Rennräder zwischen 1150 und 3550 Euro Noch mehr RoadBIKE-Fotostrecken
Zurück Weiter

 

OCCP Cyclocross Step C
Das OCCP ist ein Vollblut-Crosser, der explosiv nach vorne geht, aber dabei immer beherrschbar bleibt. In der Endabrechnung liegt es nur einen Hauch hinter dem Testsieger. Zum Testbericht: OCCP Cyclocross Step C Zum Vergleichstest: 12 Cross-Rennräder zwischen 1150 und 3550 Euro Noch mehr RoadBIKE-Fotostrecken
Zurück Weiter

 

Ridley X-Fire DA
Der X-Fire-Rahmen der belgischen Cross-Spezialisten bringt alle Voraussetzungen für ein gelungenes Querfeldein-Paket mit. Die schwachen Bremsen kosten jedoch reichlich Punkte. Zum Testbericht: Ridley X-Fire DA Zum Vergleichstest: 12 Cross-Rennräder zwischen 1150 und 3550 Euro Noch mehr RoadBIKE-Fotostrecken
Zurück Weiter

 

Scott Addict CX
Mit einem tollen Mix aus Wendigkeit und Stabilität sammelt das Addict bei den Fahrtests reichlich Punkte und bleibt in der Endabrechnung nur ganz knapp hinter dem Testsieger zurück. Zum Testbericht: Scott Addict CX Zum Vergleichstest: 12 Cross-Rennräder zwischen 1150 und 3550 Euro Noch mehr RoadBIKE-Fotostrecken
Zurück Weiter

 

Specialized Tricross Expert
3500 Euro sind für einen Alu-Carbon-Mix viel Geld. Im Fahreindruck entstehen jedoch keine Nachteile im Vergleich zu Vollcarbon-Rahmen. Das Gewicht ist aber das mit Abstand höchste. Zum Testbericht: Specialized Tricross Expert Zum Vergleichstest: 12 Cross-Rennräder zwischen 1150 und 3550 Euro Noch mehr RoadBIKE-Fotostrecken
Zurück Weiter

 

Stevens Carbon Team DA
Wer einen guten Carbon-Crosser für relativ wenig Geld sucht, ist bei Stevens richtig. Weil es sehr günstig ist, reicht es für das Top-Modell aus Hamburg nicht für die Bestnote. Zum Testbericht: Stevens Carbon Team DA Zum Vergleichstest: 12 Cross-Rennräder zwischen 1150 und 3550 Euro Noch mehr RoadBIKE-Fotostrecken
20.01.2010
Autor:
© RoadBIKE
Ausgabe 01/2010