Bergamont: Tests und Infos

Hier finden Sie Informationen und Tests zu Produkten der Marke Bergamont. Zum Beispiel Fixies/Singlespeed-Bikes. Außerdem können Sie jedes Bergamont-Produkt bewerten und kommentieren.
Bergamont Threesome SL 7.4
Foto: Drake Images

Test: Bergamont Threesome SL 7.4

Wer auf ein spielerisches, wendig-agiles Handling steht, kommt am preiswerten Bergamont Threesome SL 7.4 kaum vorbei. Auch geht’s dank des effizienten Fahrwerks durchaus flott bergauf.

Bergamont E-Line C-XT Lady
Foto: ExtraEnergy e.V.

Ansmann FT11 Easy

Ob in der Stadt, auf freiem Feld oder am Berg, das C-XT überzeugt in jeder Situation. Maßgeblich trägt dazu der spritzig-souveräne Motor bei, auf den jederzeit Verlass ist.

Bergamont E-Line Metric C-9.4
Foto: ExtraEnergy e.V.

Bergamont E-Line Metric C-9.4

Das leichteste Rad im Test prescht dank kräftigem Motor im Sauseschritt über Stock und Stein. Dabei liegt das hanseatische E-Mountainbike gut in der Hand. Auf seinen 27,5-Zoll-Laufrädern wirkt es wendig und reagiert souverän auf Lenkbefehle.

Foto: Drake Images

Test: Bergamont Dolce 6.3

Das Ergebnis unseres Rennrad-Tests: Gut ausgestattet, sehr angenehm und zuverlässig, dabei trotzdem willig und vielseitig: Das Bergamont Dolce 6.3 verdient sich trotz recht hohem Gewicht den Testsieg.

Bergamont Fastlane 9.4 im Test
Foto: Drake Images

Test: Bergamont Fastlane 9.4

Ein Riss im Sitzrohr des leichten, steifen Carbon-Rahmens beendete den Test, ehe dieser richtig begonnen hatte. Bergamont prüft aktuell den Schaden, und MountainBIKE wird ein zweites Testmuster nachtesten – die Wertung des Bergamont Fastlane 9.4 finden Sie bereits in der nächsten Ausgabe.

MountainBIKE Bergamont Contrail 8.4
Foto: Drake Images

Test: Bergamont Contrail 8.4

Das einzige Carboni im Test überragt alle im MountainBIKE-Labor, begeistert mit spaßorientierten Parts und schmeichelt auf dem Trail mit ausgewogener Geometrie. Straffe Federung.

MountainBIKE Bergamont Revox 8.4
Foto: Drake Images

Test: Bergamont Revox 8.4 (Testsieger)

Traumhaft wendig, supersicher bergab, flott im Antritt – das Revox ist ein hochtalentierter Alleskönner und absoluter Fahrspaßgarant. Der schwere Rahmen und die etwas hecklastige Position kosten das „überragend“.

MountainBIKE Bergamont Threesome SL 9.4
Foto: Drake Images

Test: Bergamont Threesome SL 9.4

Heißa, macht das Freude! Das neue Bergamont Threesome SL 9.4 brilliert auch als 27,5"-AM mit Sahne-Handling und Fahrspaßgarantie. Dazu wunderbar ausgewogen und vielseitig.

RoadBIKE Aktuelle Rennräder Bergamont Dolce 10.3
Foto: drakeimages.de

Test: Bergamont Dolce 10.3

2013 wird sicher nicht als das beste Rennrad-Jahr in Erinnerung bleiben – das schlechte Wetter verregnete vielen die Laune, wo doch ohnehin höhere Preise für neue Räder die Kauflust teils deutlich zügelten.

MountainBIKE Bergamont Revox MGN
Foto: Drake Images

Test: Bergamont Revox MGN (Kauftipp)

Ein ganz starker Auftritt! Vor allem bergab hängt das Revox mit Sahne-Handling und perfekten Parts die Konkurrenz ab. Sehr vielseitiges Bike.

MountainBIKE Bergamont Contrail 8.3
Foto: Drake Images

Test: Bergamont Contrail 8.3

Das Contrail ist ein echtes Wohlfühl-Bike und bietet viel Fahrspaß. Ausgebremst wird es allenfalls durch sein im Vergleich hohes Gewicht.

Bergamont Dolce 6.3
Foto: drakeimages.de

Test: Bergamont Dolce 6.3 (Modelljahr 2013)

Das vielseitige Bergamont gibt den perfekten Begleiter für Einsteiger wie Ambitionierte – es folgt willig, aber zuverlässig, die Ausstattung passt, nur das stabile Rahmen-Set ist sehr schwer.

MountainBIKE Bergamont Threesome 6.3
Foto: Drake Images

Test: Bergamont Threesome 6.3

Das schwere Bergamont Threesome 6.3 punktet mit stimmiger Geometrie und antriebsneutralem Fahrwerk. Der Hinterbau bietet bergab eher begrenzten Komfort.

MountainBIKE 0313 All-Mountains - Bergamont Threesome SL 9.3
Foto: Drake Images

Test: Bergamont Threesome SL 9.3

Das 27,5"-Threesome überzeugt mit agilem Charakter und vortriebsorientierter Geometrie. Bergab fehlen trotz größerer Laufräder die Reserven.

E-Line C MGN
Foto: Bergamont

E-Line C MGN

Das E-Bike/Pedelec Bergamont E-Line C MGN kostet 2999 Euro. Es hat einen 250 Watt Mittel-Motor von Bosch und einen Akku mit einer Kapazität von 400 Wattstunden. Hier finden Sie weitere Informationen zum E-Bike/Pedelec Bergamont E-Line C MGN .

E-Line C-29 (MTB 29)
Foto: Bergamont

E-Line C-29 (MTB 29)

Das E-Bike/Pedelec Bergamont E-Line C-29 (MTB 29) kostet 2999 Euro. Es hat einen 250 Watt Mittel-Motor von Bosch und einen Akku mit einer Kapazität von 400 Wattstunden. Hier finden Sie weitere Informationen zum E-Bike/Pedelec Bergamont E-Line C-29 (MTB 29).

E-Line C-N360
Foto: Bergamont

E-Line C-N360

Das E-Bike/Pedelec Bergamont E-Line C-N360 kostet 2499 Euro. Es hat einen 250 Watt Mittel-Motor von Bosch und einen Akku mit einer Kapazität von 300 Wattstunden. Hier finden Sie weitere Informationen zum E-Bike/Pedelec Bergamont E-Line C-N360.

E-Line C-N360 Gates
Foto: Bergamont

E-Line C-N360 Gates

Das E-Bike/Pedelec Bergamont E-Line C-N360 Gates kostet 2699 Euro. Es hat einen 250 Watt Mittel-Motor von Bosch und einen Akku mit einer Kapazität von 300 Wattstunden. Hier finden Sie weitere Informationen zum E-Bike/Pedelec Bergamont E-Line C-N360 Gates.

E-Line C-N360 Harmony
Foto: Bergamont

E-Line C-N360 Harmony

Das E-Bike/Pedelec Bergamont E-Line C-N360 Harmony kostet 2699 Euro. Es hat einen 250 Watt Mittel-Motor von Bosch und einen Akku mit einer Kapazität von 300 Wattstunden. Hier finden Sie weitere Informationen zum E-Bike/Pedelec Bergamont E-Line C-N360 Harmony.

E-Line C-N8
Foto: Bergamont

E-Line C-N8

Das E-Bike/Pedelec Bergamont E-Line C-N8 kostet 2299 Euro. Es hat einen 250 Watt Mittel-Motor von Bosch und einen Akku mit einer Kapazität von 300 Wattstunden. Hier finden Sie weitere Informationen zum E-Bike/Pedelec Bergamont E-Line C-N8 .