Rennräder im Test

Testbericht: Isaac Meson

Isaac Meson
Das teure Isaac ist mit seinem stoischen Geradeauslauf und dem strammen Vorwärtsdrang wie gemacht für lange Rollerpassagen. Das harte Heck akzeptieren aber nur harte Sportler.
Zu den getesteten Produkten

RoadBIKE Logo Testurteil

Testurteil gut

Loading  

Bei den sonnigen Testfahrten kam keiner am Isaac vorbei, ohne das schimmernde Perlmut-Weiß zu bestaunen.

„Geiler Lack“, lautete das einhellige Urteil. Zudem fällt das Meson durch seine bulligen Rohrformen auf – mit Aerodynamik haben so breite Querschnitte allerdings herzlich wenig zu tun.

Zum Extrem tendiert das Isaac auch bei den Fahreigenschaften: Die recht gestreckte Sitzposition goutieren nur hartgesottene Sportler – sie akzeptieren das unkomfortable, harte Heck.

Auf der Habenseite verbucht das Meson dafür starke Rollerqualitäten: Wie auf Schienen läuft es geradeaus, was bei langen Solofluchten und im Sprint hilft.

Wird es kurviger, reagiert die Lenkung aber eher unwillig und fast schon träge, was den Einsatzbereich des teuren Rades deutlich einschränkt. Durch das lange Steuerrohr ist die Montage eines Zeitfahraufsatzes zudem nur bedingt sinnvoll.

Technische Daten des Test: Isaac Meson

Preis: 3980 Euro
Gewicht: 7690 g
Rahmengewicht: 1229 g
Gabelgewicht: 436 g
Rahmenhöhen: 50/52/54/56/58/60/62 cm
Getestete Rahmenhöhe: 56 cm
Rahmenmaterial: Carbon
Schaltgruppe: Shimano Ultegra, 12-25
Kurbelsatz: FSA SL-K light BB30, 50/34
Bremse: Shimano Ultegra
Laufräder: FFWD F6R
Reifen: Schwalbe Ultremo ZX, 23
Gabel: Isaac
Gabelmaterial: Carbon
Steuersatz: Isaac CF
Vorbau: Ritchey Pro, Alu
Lenker: Ritchey Pro, Alu
Sattel: Isaac Aero, Carbon
Sattelstütze: Selle Italia SL

* Bewertung erfolgt jeweils innerhalb eines Testfeldes - Werte in der Mitte entsprechen dem Testdurchschnitt.


Fazit:

Das teure Isaac ist mit seinem stoischen Geradeauslauf und dem strammen Vorwärtsdrang wie gemacht für lange Rollerpassagen. Das harte Heck akzeptieren aber nur harte Sportler.

Isaac Meson im Vergleichstest

Neun Aero-Rennräder im RoadBIKE-Test Foto: Daniel Geiger

Neun Aero-Rennräder im RoadBIKE-Test

Aerodynamisch optimierte Rennräder sind in aller Munde. Doch welchem Fahrertyp bringt der Aero-Trend wirklich Vorteile? RoadBIKE hat neun Modelle in Labor und Praxis getestet.


Isaac Meson im Vergleich mit anderen Produkten

23.03.2011
Autor: Felix Böhlken
© RoadBIKE
Ausgabe /2011