Sattelstützen im Test

Testbericht: Kind Shock LEV Integra

Foto: Drake Images MountainBIKE Kind Shock LEV Integra
MountainBIKE hat die Vario-Sattelstütze Kind Shock LEV Integra getestet. Hier gibt's die Ergebnisse.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

Kauftipp Testurteil sehr gut
Loading  

Ein moderner Klassiker! Auch in diesem Test überzeugt die beliebte, häufig in Komplett-Bikes verbaute Kind Shock LEV Integra mit flotter, stufenloser Absenk- und Ausfahrfunktion. Einmal an den sehr geringen Anfangswiderstand gewöhnt, lernt man diesen schätzen – vor allem an kalten Tagen, an denen andere Stützen oft nur träge ausfahren.

Foto: Drake Images MountainBIKE Kind Shock LEV Integra Zug Halterung

Der Zug ist einfacher einzuhängen als bei der außen angelenkten Kind Shock LEV. Aber: Der Zug muss dennoch durch den Rahmen.

Zudem gefällt der schlanke Hebel, der überall am Lenker ein Plätzchen findet. Der Einbau ist zwar kein Kinderspiel wie bei der Magura Vyron, doch auch für weniger Versierte kein Problem. Top: Die Kind Shock LEV Integra ist sehr leicht und in vielen Varianten erhältlich.

Technische Daten des Test: Kind Shock LEV Integra

Preis: 369 Euro
Gewicht: 570 Gramm (inkl. Fernbedienung und einer Kabellänge von 1200 mm)
Absenkung: 125 mm
Durchmesser: 27,2/30,9/31,6/34,9 mm
Getesteter Durchmesser: 31,6 mm
Versatz : 0 mm
Länge: 395 mm
Funktionsweise/Längenbereich: Stufenlose hydraulische Klemmung, im Rahmen verlegter Kabelzug/ 176–262 mm
Testurteil: Sehr gut (85 Punkte)
10.03.2016
Autor: Chris Pauls
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2016