Sattelstützen im Test

Testbericht: Fox Doss

MountainBIKE Fox Doss
Foto: Benjamin Hahn
MountainBIKE hat die Vario-Sattelstütze Fox Doss getestet. Hier gibt's die Ergebnisse.
Zu den getesteten Produkten

RoadBIKE Logo Testurteil

Testurteil sehr gut

Die Fox Doss ist mit 643 g die schwerste Stütze im Test. Sie kommt mit einem zweiteiligen Hebel, der ein sinnvolles Feature bietet: Drückt man lediglich den schwarzen Hebel, senkt sie sich um nur 41 mm ab. Sie nimmt somit die ideale Position ein, um auf Trails mehr Beinfreiheit zu bekommen und dennoch halbwegs effizient pedalieren zu können.

 

MountainBIKE Fox Doss Detail
Foto: Benjamin Hahn Betätigt man den kleinen schwarzen Hebel, senkt sich die Stütze um 41 mm ab. Der große Hebel gibt 128 mm Hub frei.

Beim Ausfedern sollte man sich nicht erschrecken, die Fox Doss ist von der schnellen Sorte und zudem etwas laut, sie funktioniert aber tadellos. Sehr gut: Die Fox Doss liftet auch an kalten Tagen tadellos und schnell.

Technische Daten des Test: Fox Doss

Preis: 349 Euro
Gewicht: 643 Gramm (inklusive Fernbedienung und einer Kabellänge von 1200 mm)
Durchmesser: 31,6 mm
Versatz : 0 mm
Länge: 385 mm
Funktionsweise: Einstellbare Luftfeder, 3-stufige mechanische Klemmung, Kabelzuganlenkung am Stützenkopf

Fox Doss im Vergleichstest

7 Vario-Sattelstützen im Praxis-Test Foto: Detlef Göckeritz

7 Vario-Sattelstützen im Praxis-Test

Müheloses Auf und Ab: Vario-Stützen sind eine große Bereicherung für Mountainbiker. Wir haben 7 Modelle getestet. Plus: Montage- und Pflege-Tipps.


Fox Doss im Vergleich mit anderen Produkten

08.01.2015
Autor: Chris Pauls
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2015