Rennräder im Test

Testbericht: Trek Émonda SL 5 (Modelljahr 2017)


Zur Fotostrecke (12 Bilder)

RoadBIKE Trek Émonda SL 5
Foto: Björn Hänssler

 

RoadBIKE Cannondale CAAD12 Ultegra
Foto: Björn Hänssler

 

RoadBIKE Canyon Ultimate CF SL Disc 8.0
Foto: Björn Hänssler

 

RoadBIKE Cube Agree C62 Disc
Foto: Björn Hänssler

 

RoadBIKE Felt F4
Foto: Björn Hänssler
Anspruchsvolle Vielfahrer und Sportler lieben das Trek Émonda SL 5 für die Kombination aus direktem Handling und gutem Komfort.
Zu den getesteten Produkten

Was uns gefällt

  • vielseitiger Etappen-Sportler
  • viele Größen

Was uns nicht gefällt

  • nur 105-Ausstattung

RoadBIKE Logo Testurteil

Testurteil gut

Loading  

Testurteil: Gut (67 Punkte)

Das Ergebnis unseres Rennrad-Tests: Bei Trek steht das Émonda für den sportlichen Alleskönner, der Profis auf den Leib geschneidert wurde. Diesen Sportsgeist zeigt auch das Trek Émonda SL 5 deutlich. Man sitzt recht gestreckt, allerdings ohne zu starke Sattelüberhöhung. So gestalten sich auch lange Einsätze angenehm – das gut federnde Heck rundet den Langstreckenkomfort ab.

Dazu vereint das Trek Émonda SL 5 sichere Laufruhe mit einem präzisen, aber unaufgeregten Handling: Es fährt bei jedem Tempo und in jeder Situation genau dahin, wo es hinsoll – absolut verlässlich. Bestens für anspruchsvolle Sportler und Vielfahrer.

Die Ausstattung ist funktional, auf der Waage liegt das Trek Émonda SL 5 auf dem Niveau der guten Alu-Renner.

Technische Daten des Test: Trek Émonda SL 5

Preis: 1999 Euro
Gewicht: 7,9 kg
Rahmengewicht: 1106 g
Gabelgewicht: 378 g
Laufradgewicht mit Reifen, Disc, Kassette: (ohne Schnellspanner /Steckachse) 2802 g
Vertriebsweg: Fachhandel
Verfügbare Rahmenhöhen: 50/52/54/56/58/60/62/64
Getestete Rahmenhöhe: 56
Rahmenmaterial: Fachhandel
Lenkkopfsteifigkeit: 83 Nm/Grad
Tretlagersteifigkeit: 115 N/mm
Komfort vorne: 420 N/mm
Komfort hinten: 233 N/mm
Laufradsteifigkeit Vorderrad: 83 N/mm
Laufradsteifigkeit Hinterrrad: 81 N/mm
Schaltgruppe: Shimano 105, 11–28
Kurbelsatz: Shimano 105, 50/34
Bremse: Shimano 105
Laufräder: Bontrager Race
Reifen: Bontrager R2, 25 mm
Vorbau: Bontrager Pro
Lenker: Elite VR-C
Sattel: Bontrager Montrose
Sattelstütze: Integr.

Profil:

Geometrie:


Fazit:

Anspruchsvolle Vielfahrer und Sportler lieben das Trek Émonda SL 5 für die Kombination aus direktem Handling und gutem Komfort. Die Ausstattung des Testrades ist tadellos.

Trek Émonda SL 5 (Modelljahr 2017) im Vergleichstest


Trek Émonda SL 5 (Modelljahr 2017) im Vergleich mit anderen Produkten

20.07.2017
Autor: Felix Böhlken
© RoadBIKE
Ausgabe /2017