Rennräder im Test

Testbericht: Storck Visioner C (Modelljahr 2014)

Foto: Benjamin Hahn
Das Ergebnis unseres Rennrad-Tests: Pfeilschnell und quicklebendig gibt das Storck den klassischen Rennsportler – der brettsteife Rahmen begeistert vor allem Rennfahrer, der Preis ist fair kalkuliert.
Zu den getesteten Produkten

Was uns gefällt

  • ungezügelter Sportler
  • gute Ausstattung zum fairen Preis
  • Rahmen-Set extrem steif

Was uns nicht gefällt

  • kein Federungskomfort

RoadBIKE Logo Testurteil

Testurteil sehr gut

Loading  

Testurteil: Sehr gut/75 Punkte

Storck Visioner C protzt in diesem Test mit traditionellen Stärken: Es überzeugt als mit Abstand steifstes Rahmen-Set in diesem Vergleich und ist – absolut betrachtet – eines der steifsten am Markt. Entsprechend ungezügelt beschleunigt der Vollblutsportler.

Rennfahrer sind sofort begeistert – ihnen passt die leicht gestreckte Position mit ordentlich Sattelüberhöhung wie auf den Leib geschneidert. Und sie kommen mit der sehr direkten Lenkung bestens zurecht: Durch den steilen Lenkwinkel und den kurzen Radstand wirbelt das Storck Visioner C ungezügelt durch verwinkelte Kurse. Die hochwertige Ausstattung zum fairen Preis rundet den gelungenen Auftritt ab.

Fotostrecke: 19 Carbon-Rennräder um 2500 Euro im Test

19 Bilder
Foto: Benjamin Hahn
Foto: Benjamin Hahn
Foto: Benjamin Hahn

Zur Darstellung des Videos benötigen Sie aktiviertes JavaScript sowie den Adobe Flash-Player.

Technische Daten des Test: Storck Visioner C

Preis: 2498 Euro
Gewicht: * 7,4 kg
Rahmengewicht: 1209 g
Gabelgewicht: 428 g
Vertriebsweg: Fachhandel
Rahmenhöhen: 47/51/55/57/59/63 cm
Getestete Rahmenhöhe: 55 cm
Rahmenmaterial: Carbon
Schaltgruppe: Shimano Ultegra, 11–25
Kurbelsatz: Shimano Ultegra, 50/34
Bremse: Shimano Ultegra
Laufräder: Mavic Ksyrium Equipe
Reifen: Mavic Yksion, 23
Vorbau: Storck ST115
Lenker: RB260
Sattel: Selle Italia SLS
Sattelstütze: Storck

* Gewicht Komplettrad ohne Pedale.

Geometrie


Fazit:

Pfeilschnell und quicklebendig gibt das Storck Visioner C den klassischen Rennsportler – der brettsteife Rahmen begeistert vor allem Rennfahrer, der Preis ist fair kalkuliert.

Storck Visioner C (Modelljahr 2014) im Vergleichstest


Storck Visioner C (Modelljahr 2014) im Vergleich mit anderen Produkten

25.04.2014
Autor: Felix Böhlken
© RoadBIKE
Ausgabe /2014