Rennräder im Test

Testbericht: Storck Aero2 IS (Modelljahr 2012)

RoadBIKE Storck Aero2 IS
Das Storck Aero2 IS ist das kompromissloseste Rad im Test. Mit seiner sportlichen Sitzposition und dem agilen Handling verlangt es geradezu nach Einsätzen auf anspruchsvollen Rennstrecken. Zu den getesteten Produkten

RoadBIKE Logo Testurteil

Testurteil überragend

Es ist schwer zu sagen, wer die spektakulärere Erscheinung auf den Triathlon-Kursen dieser Welt ist: Das Storck Aero2 IS oder sein prominentester Fahrer, Faris Al Sultan. Während der Hawaii-Sieger eher „Old-School“-Auftritte vorzieht, strotzt das Storck vor High-End-Technik. Neben der elektronischen Dura-Ace-Gruppe, die vorbildlich integriert ist, fallen vor allem die Bremsen auf. Zum einen, weil man sie auf den ersten Blick nicht sieht, zum anderen, weil sie sehr gut funktionieren.

Die Carbon-Arme der Spezialkonstruktion verstecken sich in der Scapula-F-Gabel von THM und im Hinterbau. Das soll einen Aero-Vorteil bringen, birgt jedoch auch den Nachteil, dass breite Felgenprofile, wie etwa Zipps „Firecrest“, nicht genügend Platz haben. Ganz weit vorn liegt das Storck hingegen in den Gewichtswertungen: Das Aero2 ist das leichteste Rad im Test, auch beim Set-Gewicht unterbietet es die Konkurrenz teils erheblich. Im Praxistest zeigte sich das Leichtgewicht als äußerst vortriebsstarker Sportler mit aggressiver Sitzposition.

Das Cockpit lässt sich zwar durch Spacer höherlegen, die Lenker-Vorbau-Einheit verfügt jedoch insgesamt über wenig Verstellmöglichkeiten. Das Handling ist das agilste aller Räder im Test – seine Spur weiß das Storck aber ebenso gut zu halten wie hohes Tempo. Bergauf macht sich das niedrige Gewicht positiv bemerkbar.

Technische Daten des Storck Aero2 IS

Preis: 11.518 Euro
Gewicht: 7140 g
Rahmengewicht: * 2148 g
Rahmenhöhen: 47/51/55 cm
Getestete Rahmenhöhe: 55 cm
Rahmenmaterial: Carbon
Schaltgruppe: Shimano Dura-Ace Di2, 11–25
Kurbelsatz: Shimano Dura-Ace, 53/39
Bremse: Storck integrated
Laufräder: Storck/Zipp Aero
Reifen: Schwalbe Ultremo, 22 mm
Gabel: THM Scapula F
Gabelmaterial: Carbon
Steuersatz: Storck, integriert
Vorbau: Storck Zeitjäger
Lenker: Storck Zeitjäger
Sattel: Prologo Nago Evo
Sattelstütze: Storck Aero, Carbon

* Set aus Rahmen, Gabel, Steuersatz, Vorbau und Sattelstütze

Fazit:

Das Storck Aero2 IS ist das kompromissloseste Rad im Test. Mit seiner sportlichen Sitzposition und dem agilen Handling verlangt es geradezu nach Einsätzen auf anspruchsvollen Rennstrecken.

Storck Aero2 IS (Modelljahr 2012) im Vergleichstest


Storck Aero2 IS (Modelljahr 2012) im Vergleich mit anderen Produkten