Rennräder im Test

Testbericht: Specialized Tarmac Comp (Modelljahr 2013)

RoadBIKE Specialized Tarmac Comp
Foto: Benjamin Hahn
Traumhaft präzise und direkt gefällt das steife Specialized Tarmac Comp sportlichen Fahrern sofort – doch Rahmen-Set und Komplettrad wiegen zu viel, die Ausstattung liegt unter Testniveau.
Zu den getesteten Produkten

RoadBIKE Logo Testurteil

Testurteil gut

Loading  

Auf der Straße sind die Sieger-Gene des Specialized Tarmac Comp immer spürbar: Der Fahrer sitzt sportlich-kompakt und zentral über dem Tretlager, der sprinttaugliche Geradeauslauf und das direkte, präzise Handling des Rahmen-Sets sorgen für Begeisterung – nicht nur bei Racern. Die Rennfahrer unter den Testern goutierten diese unverkennbaren Charaktermerkmale des Tarmac einmal mehr mit anerkennendem Kopfnicken.

Die Geometrie „funktioniert“ so gut, dass sie sogar die große Schwäche des Testrades ausgleichen kann: Das Specialized Tarmac Comp leidet an Übergewicht. 1388 Gramm der Rahmen, 1926 Gramm das Set, 8 Kilo das Komplettrad – zu viel in dieser Preisklasse! Der brettsteife Rahmen mit gutem Federungskomfort macht das zwar immer wieder fast vergessen, doch spätestens an langen Anstiegen – und in der Testwertung – verliert das Specialized Tarmac Comp leider viele Punkte in unserem Rennrad-Test.

Technische Daten des Test: Specialized Tarmac Comp

Preis: 2699 Euro
Gewicht: 8000 g
Rahmengewicht: 1388 g
Gabelgewicht: 452 g
Rahmenhöhen: 49/52/54/56/58/61 cm
Getestete Rahmenhöhe: 56 cm
Rahmenmaterial: Carbon
Schaltgruppe: Shimano Ultegra, 11–25
Kurbelsatz: FSA SL-K Light Carbon, 50/34
Bremse: Shimano Ultegra
Laufräder: DT Swiss Axis 3.0
Reifen: Speialized Turbo Elite, 23
Gabel: Specialized Fact
Gabelmaterial: Carbon
Steuersatz: Specialized
Vorbau: Specialized Comp
Lenker: Tarmac Co.
Sattel: Specialized Toupe
Sattelstütze: Specialized Fact Carbon

* Bewertung erfolgt jeweils innerhalb eines Testfeldes - Werte in der Mitte entsprechen dem Testdurchschnitt.


Fazit:

Traumhaft präzise und direkt gefällt das steife Specialized Tarmac Comp sportlichen Fahrern sofort – doch Rahmen-Set und Komplettrad wiegen zu viel, die Ausstattung liegt unter dem Niveau in unserem Rennrad-Test.

Specialized Tarmac Comp (Modelljahr 2013) im Vergleichstest


Specialized Tarmac Comp (Modelljahr 2013) im Vergleich mit anderen Produkten

29.04.2013
Autor: Felix Böhlken
© RoadBIKE
Ausgabe /2013