Rennräder im Test

Testbericht: Scott Addict RC

Scott Addict RC
Der alte Bekannte von Scott wirkt jung und frisch wie eh und je – das Addict ist fraglos eines der vielseitigsten und komplettesten Rennräder der Welt – und beschert eine Menge Freude am Fahren.
Zu den getesteten Produkten

RoadBIKE Logo Testurteil

Kauftipp Testurteil überragend

Loading  

Scotts Addict hat im Laufe der Jahre schon viele Lorbeeren gesammelt.

Wider den Trend, ständig alles neu zu machen, schicken die Schweizer ihr Top-Modell unverändert ins vierte Modelljahr. Mit der aktuellen Konkurrenz kann es aber immer noch ganz locker mithalten, das zeigt sich in diesem Vergleich sofort.

Das nur rund 1330 Gramm schwere Rahmen-Gabel-Set erzielte bei allen Messungen sehr gute Ergebnisse, was unterm Strich einen sehr guten fünften Platz in der Rahmenwertung bedeutet. Doch diese grauen Theoriewerte verblassen schnell, wenn man das Addict fährt.

Nach wie vor zählt es zu den vielseitigsten Rädern auf dem Markt und begeistert sofort unterschiedlichste Fahrertypen: Laufruhig, präzise und stets berechenbar, dabei direkt und mit ausgeprägtem Vorwärtsdrang fährt es in jeder Praxiswertung im Spitzenfeld mit.

Abfahrten werden durch die Spurgenauigkeit zum Temporausch, lange Anstiege bleiben durch die leicht gestreckte Sitzposition erträglich, der ausgeprägte Vorwärtsdrang reißt jeden Fahrer mit. Sieht so der perfekte Langstreckenrenner aus?

Gut möglich, die Tester jedenfalls waren – wieder einmal – voll des Lobes über den herausragenden Charakter des Addict.

Auch wenn Scott im Vergleich zum Vorjahresmodell den Preis um stramme 500 Euro angehoben hat – das edel ausgestattete Addict hat sich einen Kauftipp mehr als verdient.

Technische Daten des Test: Scott Addict RC

Preis: 5999 Euro
Gewicht: 6700 g
Rahmengewicht: 911 g
Gabelgewicht: 325 g
Rahmenhöhen: XXS/XS/S/M/L/XL/XXL
Getestete Rahmenhöhe: M
Rahmenmaterial: Carbon
Schaltgruppe: Shimano Dura-Ace, 11-25
Kurbelsatz: Shimano Dura-Ace, 53/39
Bremse: Shimano Dura-Ace
Laufräder: Mavic Ksyrium SL
Reifen: Conti Grand Prix 4000s, 23
Gabel: Scott Addict
Gabelmaterial: Carbon
Steuersatz: Ritchey WCS, integriert
Vorbau: Ritchey WCS
Lenker: WCS Carbon
Sattel: Fizik Arione CX
Sattelstütze: Ritchey Superlogic, Carb. 31,6

* Bewertung erfolgt jeweils innerhalb eines Testfeldes - Werte in der Mitte entsprechen dem Testdurchschnitt.


Fazit:

Der alte Bekannte von Scott wirkt jung und frisch wie eh und je – das Addict ist fraglos eines der vielseitigsten und komplettesten Rennräder der Welt – und beschert eine Menge Freude am Fahren.

Scott Addict RC im Vergleichstest


Scott Addict RC im Vergleich mit anderen Produkten

16.02.2011
Autor: Felix Böhlken
© RoadBIKE
Ausgabe /2011