Rennräder im Test

Testbericht: Rose Xeon CDX Cross-3000 (Modelljahr 2017)


Zur Fotostrecke (36 Bilder)

Rose Xeon CDX Cross Neuheit für 2017
Foto: Rose

 

Der große Crosser und Gravel Test
Foto: Benjamin Hahn

 

Der große Crosser und Gravel Test
Foto: Benjamin Hahn

 

Der große Crosser und Gravel Test
Foto: Benjamin Hahn

 

Der große Crosser und Gravel Test
Foto: Benjamin Hahn
Crossover nennt Rose den Einsatzbereich des neuen Rose Xeon CDX Cross-3000: Crosser, Rennrad, Gravel-Racer und Randonneur in einem soll es sein. Treffender hätte man es nicht umschreiben können!
Zu den getesteten Produkten

Was uns gefällt

  • immer und überall überzeugender Alleskönner
  • durchdacht konstruiertes Rahmen-Set
  • starke Ausstattung
  • bei Bestellung mit vielen Teilen konfigurierbar

RoadBIKE Logo Testurteil

Testurteil überragend

Loading  

Testurteil: Überragend (93 Punkte)
Das Ergebnis unseres Rennrad-Tests: Crossover nennt Rose den Einsatzbereich des neuen Xeon CDX Cross: Crosser, Rennrad, Gravel-Racer und Randonneur in einem soll es sein. Treffender hätte man es nicht umschreiben können!

Der neue Carbon-Rahmen präsentiert sich tatsächlich als echtern Tausendsassa. Das liegt auch mit daran, dass die Entwickler recht nah am Rennrad geblieben sind: Man sitzt sportlich gestreckt, aber angenehm genug für stundenlange Einsätze. Der Radstand sorgt für vertrauenserweckend sicheres Handling selbst auf ruppigem Untergrund, bei aller Laufruhe folgt das Cross-Xeon aber immer noch gut durch jeden Kurvenradius.

In der zum Test gelieferten Ausstattung mit den starken G-One-Reifen von Schwalbe rollt der Touren-Sportler bestens über Asphalt, bietet auf Waldwegen und Schotter gute Dämpfung und sicheren Halt. Wer es sportlicher mag, zieht 28er-Slicks auf, zum Crossen Stollenreifen – das alles geht, und das Xeon CDX Cross macht immer eine gute Figur.

Rahmen und Gabel sind leicht, sehr steif und federn gut – ein hervorragend konstruiertes Set! Dazu gibt’s eine Top-Ausstattung, die sich im Rose-Konfigurator zusammenstellen lässt. Ein überzeugender Kauftipp für Vielfahrer!

Technische Daten des Test: Rose Xeon CDX Cross-3000

Preis: 2522 Euro
Rahmengewicht: 1138 g
Vertriebsweg: Fachhandel
Rahmenmaterial: Carbon
Schaltgruppe: Shimano Ultegra, 11–28
Kurbelsatz: Shimano Ultegra, 50/34
Bremse: Shimano BR-RS805, 160
Laufräder: Rose DX 1650
Reifen: Schwalbe G-One, 35
Vorbau: Ritchey WCS
Lenker: Ritchey WCS
Sattel: Ergon SMC40
Sattelstütze: Rose RC 170

Profil:

Geometriedaten:


Fazit:

Das neue Xeon CDX Cross überzeugt bei Rennen, auf Forst- und Schotterwegen und auf der Straße – ein starker Alleskönner für moderne Vielfahrer. Das Rahmen-Set ist hervorragend gemacht, die Ausstattung für den Preis stark: Klarer Kauftipp!

Rose Xeon CDX Cross-3000 (Modelljahr 2017) im Vergleichstest


Rose Xeon CDX Cross-3000 (Modelljahr 2017) im Vergleich mit anderen Produkten

19.10.2016
© RoadBIKE
Ausgabe /2016