Rennräder im Test

Testbericht: Rose Xeon CDX-3000 (Modelljahr 2015)

Foto: Benjamin Hahn RoadBIKE Rose Xeon CDX-3000
Mit sicherer Laufruhe und hohem Komfort punktet das bestens bestückte Rose Xeon CDX-3000 auf Touren und im Alltags- Einsatz – zum fairen Preis. Verdienter Testsieg!
Zu den getesteten Produkten

Bewertung

Was uns gefällt


Testurteil

RoadBIKE Testsieger Testurteil überragend
Loading  

Testurteil: Überragend (88 Punkte) Testsieger
Rahmennote: Sehr Gut

„Granfondos“, umreißt Rose den Einsatzbereich für das Rose Xeon CDX-3000 – schöner kann man die Stärken des Dauerläufers nicht umschreiben. Mit satter Laufruhe und angenehmer Fahrerhaltung sammelt das Rose Xeon CDX-3000 am liebsten viele Kilometer auf epischen Touren.

Der wirksame Federungskomfort des sehr gut konstruierten Rahmen-Gabel-Sets und die noble Ausstattung tun ihr Übriges, um aus dem Rose Xeon CDX-3000 einen überragenden Dauerläufer zu machen. Wer einen treuen und zuverlässigen Begleiter sucht, ist hier genau richtig – der versendertypische Hammerpreis sichert am Ende gar den Testsieg.

Technische Daten des Rose Xeon CDX-3000 (Modelljahr 2015)

Preis: 2449 Euro
Gewicht: * 7,8 kg
Rahmengewicht: 1126 g
Gabelgewicht: 458 g
Vertriebsweg: Versandhandel
Rahmenhöhen: 50/53/55/57/59/62 cm
Getestete Rahmenhöhe: 57 cm
Rahmenmaterial: Carbon
Schaltgruppe: Shimano Ultegra, 11–28
Kurbelsatz: Shimano Ultegra, 50/34
Bremse: Shimano BR-RS785
Laufräder: DT Swiss R23 Spline db
Reifen: Continental GP 4000sII, 25
Vorbau: Ritchey WCS C220
Lenker: Streem
Sattel: Selle Italia SLS
Sattelstütze: Ritchey WCS Flex

* Gewicht Komplettrad ohne Pedale/Rahmen/Gabel.

Messwerte

Geometrie

Fazit

Mit sicherer Laufruhe und hohem Komfort punktet das bestens bestückte Rose Xeon CDX-3000 auf Touren und im Alltags- Einsatz – zum fairen Preis. Verdienter Testsieg!

31.03.2015
Autor: Felix Böhlken
© RoadBIKE
Ausgabe /2015