Rennräder im Test

Testbericht: Rose X-Lite Team-8800 (Modelljahr 2015)

Rose X-Lite Team -8800
Foto: Benjamin Hahn
Der hervorragend konstruierte Rahmen ist sehr steif und komfortabel, das X Lite Team ein angenehmer Sportler – mit gewöhnungsbedürftiger Lenkung. Die Laufräder verhindern die Bestnote.
Zu den getesteten Produkten

Was uns gefällt

  • Weltklasse Rahmenset
  • Preis-Leistungs-Sieger

Was uns nicht gefällt

  • Hinterrad zu weich, starkes Bremsrubbeln am Vorderrad

RoadBIKE Logo Testurteil

Testurteil sehr gut

Loading  

Roses neues Top-Modell X-Lite Team-8800 reiht sich in der RB Bestenliste ganz locker zwischen Scott und Simplon auf Platz 6 ein – willkommen in der Weltspitze. Nicht schlecht für ein Rahmen-Set, das als Komplettrad ab 3099 Euro zu haben ist – der Versandhandel macht’s möglich. Doch auf das Prädikat „Versender“ sollte man Rose schon lange nicht mehr beschränken: Das unter 1200 Gramm schwere Rahmen-Set bietet – neben hohen, jedem Fahrer genügenden Steifigkeiten – viel Federungskomfort. Diese gelungene Kombination gelingt selbst in der Weltspitze nicht vielen.

Auf der Straße gibt sich das sehr leichte Rose zunächst unauffällig: Man sitzt mit sportlicher Streckung, aber ohne extreme Sattelüberhöhung. Dank sattem Geradeauslauf läuft das Rose garantiert nicht aus der Spur. Durch den steilen Lenkwinkel und viel Gabelnachlauf reagiert das Vorderrad in beherzt angesteuerten Kurven aber sehr direkt – wer es zackig mag, gewöhnt sich daran.

Ärgerlich für Rose: Den Weg zur Bestnote verhindern die extrem leichten Laufräder. Das Hinterrad ist wenig seitensteif, am Vorderrad sorgt die unebene Flanke für starkes Bremsrubbeln, die leichten Zeitfahrreifen sind leider nicht alltagstauglich.

Technische Daten des Test: Rose X-Lite Team-8800

Preis: 5968 Euro
Gewicht: 5,0 kg
Verfügbare Größen: 50/53/55/57/59/62
Rahmenhöhen: 57
Rahmengewicht: 840 g
Gabelgewicht: 294 g
Vertriebsweg: Händler
Rahmenmaterial: Carbon
Schaltgruppe: Sram Red,11-28
Kurbelsatz: Sram Red, 50/34
Bremse: Sram Red
Laufräder: AX-Lightness/Extralight Ultra
Reifen: Tufo Elite Jet
Vorbau: Ritchey WCS
Lenker: Ritchey Superlogic
Sattel: Selle Italia SLS
Sattelstütze: Ritchey Superlogic

Fazit:

Der hervorragend konstruierte Rahmen ist sehr steif und komfortabel, das X-Lite Team ein angenehmer Sportler – mit gewöhnungsbedürftiger Lenkung. Die Laufräder verhindern die Bestnote.

Rose X-Lite Team-8800 (Modelljahr 2015) im Vergleichstest


Rose X-Lite Team-8800 (Modelljahr 2015) im Vergleich mit anderen Produkten

26.03.2015
Autor: Felix Böhlken
© RoadBIKE