Rennräder im Test

Testbericht: Principia RS C40T Sram Red

Principia RS C40T Sram Red
Das Principia gefällt mit dezentem Understatement und verbindlichem Charakter vor allem sportlichen Vielfahrern, macht es doch stets, was der Fahrer verlangt. Die Ausstattung könnte besser sein.
Zu den getesteten Produkten

RoadBIKE Logo Testurteil

Testurteil sehr gut

Loading  

Sehr nobel und schlicht rollt das neue Top-Modell von Principia in seinen ersten großen Test.

Statt auf knallige Farben setzen die Dänen auf dezentes Rahmen-Design, auch Sattelstütze und Kurbelsatz von FSA wurden – extra für Principia – in schlichtem Schwarz gestaltet.

„Einfach schön“, fanden die Tester. Dieser Eintrag findet sich immer wieder in den Testprotokollen. Denn vom ersten Meter an verwöhnt das RS C40T als echter Wohlfühl-Sportler. In leicht gestreckter Sitzposition freut sich der Fahrer über die satte Laufruhe.

Das Principia hat das Zeug zum Langstreckensieger. Trotz seines sehr verbindlichen Charakters ist es allerdings weder langweilig noch langsam. Wer „am Hahn“ dreht, bekommt Vortrieb, wer es auf einer verwinkelten Ortsdurchfahrt wissen will, wird mit präzisen Richtungswechseln belohnt.

Dieser gelungene Auftritt macht das Principia zum treuen Freund über lange Strecken – und damit ist es für viele anspruchsvolle Fahrer unter Umständen die bessere Wahl als eine kompromisslose Rennmaschine, die nur eine Gangart kennt.

Auch technisch bleibt das Principia unauffällig, dabei aber auch ohne echte Schwächen: Steifigkeiten und Gewichte? Allesamt in Ordnung.

Allerdings hat diese nordische Noblesse ihren Preis. Gemessen daran ist die Ausstattung mit R-1700-Laufrädern von DT Swiss und einer SL-K-Kurbel von FSA doch sehr „zurückhaltend“.

Technische Daten des Test: Principia RS C40T Sram Red

Preis: 5799 Euro
Gewicht: 6800 g
Rahmengewicht: 987 g
Gabelgewicht: 412 g
Rahmenhöhen: 48/53/55/57/59/61 cm
Getestete Rahmenhöhe: 57 cm
Rahmenmaterial: Carbon
Schaltgruppe: Sram Red, 11-25
Kurbelsatz: FSK K-Force light, 50/34
Bremse: Sram Red
Laufräder: DT Swiss R1700
Reifen: Conti Grand Prix 4000s, 23
Gabel: Principia Flow
Gabelmaterial: Carbon
Steuersatz: Principia by FSA, integriert
Vorbau: FSA SL-K OS115
Lenker: SL-K Carbon
Sattel: Prologo Scratch Pro
Sattelstütze: Principia by FSA, Carbon, 27,2

* Bewertung erfolgt jeweils innerhalb eines Testfeldes - Werte in der Mitte entsprechen dem Testdurchschnitt.


Fazit:

Das Principia gefällt mit dezentem Understatement und verbindlichem Charakter vor allem sportlichen Vielfahrern, macht es doch stets, was der Fahrer verlangt. Die Ausstattung könnte besser sein.

Principia RS C40T Sram Red im Vergleichstest


Principia RS C40T Sram Red im Vergleich mit anderen Produkten

16.02.2011
Autor: Felix Böhlken
© RoadBIKE
Ausgabe /2011