Rennräder im Test

Testbericht: Giant TCR Advanced Pro 1 (Modelljahr 2016)

RoadBIKE Giant TCR Advanced Pro 1
Foto: Benjamin Hahn
Das bestens konstruierte Rahmen-Set läuft auf der Straße zur Höchstform auf: Das neue Giant TCR Advanced Pro 1 ist schnell und willig, dabei immer zuverlässig. Besser kann man sich einen modernen Sport-Alleskönner kaum wünschen.
Zu den getesteten Produkten

Was uns gefällt

  • geradliniger, dabei zuverlässiger Spitzensportler
  • sehr gut konstruiertes Rahmen-Set
  • überzeugende Ausstattung zum fair kalklierten Preis

RoadBIKE Logo Testurteil

Testurteil überragend

Loading  

Testurteil: Überragend (88 Punkte)
Rahmennote: Sehr gut

Das Ergebnis unseres Rennrad-Tests: Wie sich Simon Geschke an dem Tag wohl gefühlt hat, als er die 17. Etappe bei der Tour gewann? Auf seinem Rad garantiert bestens! Denn Geschke war auf dem neuen TCR von Giant unterwegs. „Die totale Rennmaschine“, verspricht Giant für die Neuauflage des unter Rennfahrern längst legendären TCR.

Das Problem: Das Giant TCR ist schon traditionell schnell. Wie soll man ein so allseits anerkanntes und beliebtes Rennrad noch besser machen?

Die Giant-Entwickler schielten nach eigener Aussage nicht auf neue Bestwerte, sondern konzentrierten sich auf ein ausgewogenes Gesamtpaket. Auf höchstem Niveau, versteht sich. Das ist ihnen gelungen: Das neue Giant TCR Advanced Pro 1 in der Pro-Version liefert in puncto Gewicht und Steifigkeiten eine überzeugende Vorstellung ab! Lediglich die Gabel dürfte noch etwas besser federn, dann wäre das Rahmen-Set gar „überragend“.

Neben dem Rahmen-Gabel-Set hatte Giant vor allem die vielen Details im Blick, die an einem langen Tag auf dem Rennrad zählen: Den kabellosen Sensor für Trittfrequenz und Geschwindigkeit und das angenehme Cockpit kennt man schon, neu – und überzeugend – sind die Carbon-Laufräder und der Sattel von Giant. Die 30 mm hohen Carbon-Clincher-Felgen funktionieren mit den Ultegra-Bremsen bestens. Beim Sattel kommt Giants neues Ergo-Konzept zum Einsatz – alle Tester kamen damit bestens zurecht.

In der Summe bleibt das Giant TCR Advanced Pro 1 damit, was es schon immer war: ein reinrassiger Spitzensportler für höchste Ansprüche. Nur ist das neue Modell noch besser!

Technische Daten des Giant TCR Advanced Pro 1 (Modelljahr 2016)

Preis: 3199 Euro
Gewicht: 7,0 kg
Rahmengewicht: 1004 g
Gabelgewicht: 367 g
Vertriebsweg: Fachhandel
Verfügbare Rahmenhöhen: XS/S/M/ML/L/XL
Getestete Rahmenhöhe: M
Rahmenmaterial: Carbon
Schaltgruppe: Shimano Ultegra, 11–28
Kurbelsatz: Shimano Ultegra, 52/36
Bremse: Shimano Ultegra
Laufräder: Giant SLR DBL1
Reifen: Giant P-SL1, 23
Vorbau: Giant Contact SL
Sattel: Giant Contact SL

* Gewicht Komplettrad ohne Pedale/Rahmen/Gabel.

Profil und Messwerte

Geometrie


Fazit:

Das bestens konstruierte Rahmen-Set läuft auf der Straße zur Höchstform auf: Das neue Giant TCR Advanced Pro 1 ist schnell und willig, dabei immer zuverlässig. Besser kann man sich einen modernen Sport-Alleskönner kaum wünschen.

Giant TCR Advanced Pro 1 (Modelljahr 2016) im Vergleichstest


Giant TCR Advanced Pro 1 (Modelljahr 2016) im Vergleich mit anderen Produkten

05.10.2015
Autor: Felix Böhlken
© RoadBIKE
Ausgabe /2015