Rennräder im Test

Testbericht: Giant TCR Advanced 0

Giant TCR Advanced 0
Das schnelle, sehr direkte Giant gefällt Rennfahrern – für lange Touren ist die Front des extrem steifen Rahmens etwas hart. Gewicht und Preis verhindern ein „Sehr Gut”. Vergleichbare Produkte im Test

RoadBIKE Logo Testurteil

Testurteil gut

Das neue TCR Advanced markiert den letzten Schritt des Innovationsschubs, mit dem Giant in den letzten Jahren seine Rahmen konsequent aufgemöbelt hat. Das Testrad setzt sich mit Details von den Mitbewerbern ab: etwa der – trotz Aero-Form – sehr komfortablen Sattelstütze und dem in der linken Kettenstrebe integrierten Trittfrequenzsensor.

Ebenfalls neu bei Giant sind die unter eigenem Namen gefertigten Laufräder – die gut gemachten Modelle im Testrad fallen durch ihr geringes Gewicht auf. Sie haben – neben dem brettsteifen Tretlagerbereich – ihren Anteil am satten Vortrieb, mit dem das TCR Advanced glänzt. Auch bei der Lenkkopfsteifigkeit erreicht Giant Bestwerte, die sich in einer messerscharfen Lenkung bemerkbar machen – leider auch in einer spürbar harten Front. Allein der Gewichts- und Preisunterschied zum Felt bringt das Giant um die Note „sehr gut“.

Technische Daten des Test: Giant TCR Advanced 0

Preis: 3999 Euro
Gewicht: 7620 g
Rahmengewicht: 1133 g
Gabelgewicht: 398 g
Rahmenhöhen: XS/M/ML/L/XL
Getestete Rahmenhöhe: ML
Rahmenmaterial: Carbon
Schaltgruppe: Shimano Ultegra Di2, 11–25
Kurbelsatz: Shimano Ultegra, 53/39
Bremse: Shimano Ultegra
Laufräder: Giant P-SL0
Reifen: Giant P-SL1, 23
Gabel: Giant Advanced
Gabelmaterial: Carbon
Steuersatz: Giant, integriert
Vorbau: Giant Contact
Lenker: Contact
Sattel: Fizik Arione
Sattelstütze: Giant Vector Composite

* Bewertung erfolgt jeweils innerhalb eines Testfeldes - Werte in der Mitte entsprechen dem Testdurchschnitt.

Fazit:

Das schnelle, sehr direkte Giant gefällt Rennfahrern – für lange Touren ist die Front des extrem steifen Rahmens etwas hart. Gewicht und Preis verhindern ein „Sehr Gut”.

Giant TCR Advanced 0 im Vergleichstest


Giant TCR Advanced 0 im Vergleich mit anderen Produkten

24.04.2012
Autor: Felix Böhlken
© RoadBIKE
Ausgabe /2012