Rennräder im Test

Testbericht: Focus Mares AX 1.0

10 Cross-Rennräder im Test
Kein anderes Rad im Test fährt sich so direkt und schnell wie das kompromisslose Focus. Rennfahrer sind begeistert – auch wegen der guten Ausstattung zum fairen Preis.
Zu den getesteten Produkten

RoadBIKE Logo Testurteil

Testurteil sehr gut

Loading  

Focus hat sich bedingungslos dem Cross-Rennsport verschrieben – immerhin gründete einst die Querfeldein-Legende Mike Kluge die Marke. Doch das Mares AX 1.0 ist noch kompromissloser, als man es vermuten würde. "Man fühlt sich wie auf einem Rennrad", umschrieben die Tester diese moderne Interpretation eines renntauglichen Crossers.

Denn das extrem kurze Steuerrohr drängt den Fahrer in eine Sitzposition, wie sie auch auf der Straße nur ganz wenige Renner bieten. Dazu bietet das Focus satten Vortrieb und wieselt wie kein anderes im Test jeden noch so steilen Anstieg hinauf.

Auch bergab feuert das Mares unnachahmlich zackig – Rennfahrer sind schlicht begeistert. Cross-Einsteiger sollten auf jeden Fall bei einer Testfahrt herausfinden, ob sie mit einem so extremen Renngerät zurechtkommen – schneller geht Crossen nicht.

Technische Daten des Test: Focus Mares AX 1.0

Preis: 1.399 Euro
Gewicht: 9.140 g
Vertriebsweg: Fachhandel
Rahmengewicht: 1.743 g
Gabelgewicht: 487 g
Rahmenhöhen: 52/54/56/58/60/62 cm
Getestete Rahmenhöhe: 56 cm
Rahmenmaterial: Aluminium
Schaltgruppe: Shimano Ultegra, 12-27
Kurbelsatz: FSA Gossamer, 46/36
Bremse: Avid Shorty 4
Laufräder: Fulcrum Racing 7 CX
Reifen: Schwalbe Racing Ralph, 35
Gabel: Focus Carbon
Gabelmaterial: Carbon
Steuersatz: VP, integriert
Vorbau: Concept CEX
Lenker: Concept CEX
Sattel: Concept EX
Sattelstütze: Concept CEX

* Bewertung erfolgt jeweils innerhalb eines Testfeldes - Werte in der Mitte entsprechen dem Testdurchschnitt.


Fazit:

Kein anderes Rad im Test fährt sich so direkt und schnell wie das kompromisslose Focus. Rennfahrer sind begeistert – auch wegen der guten Ausstattung zum fairen Preis.

Focus Mares AX 1.0 im Vergleichstest


Focus Mares AX 1.0 im Vergleich mit anderen Produkten

26.10.2011
Autor: Felix Böhlken
© RoadBIKE
Ausgabe /2011