Rennräder im Test

Testbericht: Focus Cayo Evo 1.0

RoadBIKE Vergleichstest November 2011
Foto: Benjamin Hahn
Das Cayo Evo fährt sich besser als jedes Focus bisher: kompromisslos schnell, dabei aber traumhaft zuverlässig und extrem komfortabel – ein ganz starker Sportler!
Zu den getesteten Produkten

Was uns gefällt

  • sehr direkt und sportlich, trotzdem sicheres Handling
  • hervorragender Dämpfungskomfort an Front und Heck
  • für die Preisklasse recht leichtes Rahmen-Gabel-Set

Was uns nicht gefällt

  • Lenkkopf dürfte etwas steifer sein, ist aber alltagstauglich

Loading  

Das beste Focus aller Zeiten! So einfach lautet die Zusammenfassung der ersten Erfahrungen mit dem neuen Cayo Evo. Warum das so ist?

Focus hat bei dem neu entwickelten Rahmen sehr viel sehr gut gemacht. Das Rahmen-Gabel-Set wurde im Vergleich zum bisherigen Cayo rund 250-Gramm leichter, das Set bringt nun samt Steuersatz nur noch knapp über 1.500-Gramm auf die Waage. Zudem hat Focus die Geometrie des Cayo Evo geändert – minimal, aber mit Erfolg.

Zwar bleibt das Cayo Evo wie jedes Focus eine echte Rakete mit sattem Vortrieb und messerscharfem Handling. Durch etwas mehr Gabelvorbiegung und leicht verlängerten Radstand fährt es sich aber spürbar ruhiger und damit sicherer und zuverlässiger, als man das von den Focus-Giftspritzen bisher kennt.

Durch diesen sanften Eingriff in die Geometrie gewinnt das Cayo Evo ungemein: Rennfahrer steuern damit noch präziser durch kantige Kurven, gleichzeitig wird das Cayo Evo aber auch für Tourenfahrer interessant – sie lassen sich vom ungezügelten Sportsgeist anstacheln und fassen sofort blindes Vertrauen.

Wovon jeder Fahrer profitiert: Der Dämpfungskomfort des neuen Cayo Evo ist richtig gut und in der Praxis deutlich spürbar. Ebenfalls spürbar, aber nie ein Problem, war die etwas unterdurchschnittliche Lenkkopfsteifigkeit des Testrades aus einer sehr frühen Serie – gut möglich, dass Focus hier noch nachlegt. Zu haben sind drei Cayo-Evo-Modelle ab 2.499 Euro.

Technische Daten des Test: Focus Cayo Evo 1.0

Preis: 3.499 Euro
Gewicht: 7.230 g
Rahmengewicht: 1.049 g
Gabelgewicht: 367 g
Rahmenhöhen: XS/S/M/L/XL
Getestete Rahmenhöhe: M
Rahmenmaterial: Carbon
Schaltgruppe: Shimano Dura-Ace, 11-28
Kurbelsatz: Shimano Dura-Ace, 50/34
Bremse: Shimano Dura-Ace
Laufräder: Fulcrum Racing 3
Reifen: Continental GP 4000 S, 23
Gabel: Focus
Gabelmaterial: Carbon
Steuersatz: VP-A66, integriert
Vorbau: FSA Team Issue
Lenker: FSA Wing Pro
Sattel: Prologo Nago Evo TR
Sattelstütze: FSA Team Issue, Carbon

Fazit:

Das Cayo Evo fährt sich besser als jedes Focus bisher: kompromisslos schnell, dabei aber traumhaft zuverlässig und extrem komfortabel – ein ganz starker Sportler!

Focus Cayo Evo 1.0 im Vergleichstest


Focus Cayo Evo 1.0 im Vergleich mit anderen Produkten

05.01.2012
Autor: Felix Böhlken
© RoadBIKE
Ausgabe /2011