Rennräder im Test

Testbericht: Falkenjagd Aristos RS (Titan)

Falkenjagd Aristos RS
Foto: Dan Zoubek
Für das Aristos RS gibt es nur eine Geschwindigkeit: Vollgas! Seine extrem sportliche Ausrichtung begeistert jeden Rennfahrer. Hervorragende Steifigkeitswerte, aber Schwächen beim Komfort. Vergleichbare Produkte im Test

RoadBIKE Logo Testurteil

Testurteil gut

Made in Munich! Die junge Firma Falkenjagd steht für High-End-Titan-Räder aus heimischer Produktion. Beim neuen Aristos RS findet vom Design bis zur Verarbeitung der ­eigens für Falkenjagd gefertigten Reynolds-Rohrsätze alles komplett in Deutschland statt.

Das Ergebnis ist ein außergewöhnlicher Renner: Kein Rad im Test ist steifer. Werte von 109 N/mm im Tretlager und 75 Nm/° im Lenkkopfbereich spiegeln sich auf der Straße als beeindruckender Vortrieb und vorbildliche Präzision wider. In Kombination mit den kurzen Kettenstreben und der kompakten Sitzposition ergibt sich ein kompromissloser Sportler. Oder anders gesagt: Das Aristos RS fährt sich wie ein supersteifes Carbon-Rad. Dies ist zwar gewollt, bringt aber auch einen Nachteil mit sich: Der Hinterbau ist durch die großen Rohrdurchmesser titanuntypisch hart, was nur ambitionierten Athleten gefallen dürfte. Wer Komfort will, sollte die Wahlmöglichkeit nutzen und ein dünneres Rohr bestellen.

Technische Daten des Test: Falkenjagd Aristos RS

Preis: 4989 Euro
Gewicht: 6990 g
Rahmengewicht: 1513 g
Gabelgewicht: 382 g
Rahmenhöhen: S/M/L/XL
Getestete Rahmenhöhe: L
Rahmenmaterial: Titan
Schaltgruppe: Campagnolo Super Record
Kurbelsatz: Campa Super Record, 50/34
Bremse: Campagnolo Super Record
Laufräder: Campagnolo Shamal Ultra
Reifen: Continental GP 4000 S, 23
Gabel: AlphaQ RS40
Gabelmaterial: Carbon
Steuersatz: Ritchey WCS
Vorbau: Falkenjagd Titan
Lenker: Syntace Alu
Sattel: Tune Komm-Vor +
Sattelstütze: Falkenjagd Titan, 31,6 mm

* Bewertung erfolgt jeweils innerhalb eines Testfeldes - Werte in der Mitte entsprechen dem Testdurchschnitt.

Fazit:

Für das Aristos RS gibt es nur eine Geschwindigkeit: Vollgas! Seine extrem sportliche Ausrichtung begeistert jeden Rennfahrer. Hervorragende Steifigkeitswerte, aber Schwächen beim Komfort.

Falkenjagd Aristos RS (Titan) im Vergleichstest


Falkenjagd Aristos RS (Titan) im Vergleich mit anderen Produkten