Rennräder im Test

Testbericht: Cube Agree GTC SL (Modelljahr 2015)

Foto: Benjamin Hahn Carbon-Rennräder unter 2000 Euro im Test auf roadbike.de
Ehrlich, schnell und direkt – das Cube Agree GTC SL reißt jeden Rennfahrer mit und überzeugt mit Top-Ausstattung zum fairen Preis. Nur auf der Waage sind andere besser.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung

Was uns gefällt

Was uns nicht gefällt

  • Rahmen-Set recht schwer

Testurteil

Testurteil sehr gut
Loading  

Testurteil: Sehr gut (70 Punkte)
Rahmennote: Gut

Das Ergebnis unseres Rennrad-Tests: Cube Agree – das steht für ungezügelten Sportsgeist. Der bewährte Racer wieselt sich in diesem Testfeld sofort in die Herzen aller Tempobolzer und Kriteriums-Rennfahrer. Sie sitzen so kompakt, wie Sportler das mögen. Unwiderstehlich zieht das Cube Agree GTC SL im Sprint an, fliegt Berge hoch, wedelt durch enge Kurven. Vorausgesetzt, man hat die sehr direkte Lenkung im Griff, findet man hier ein ungezügeltes Kraftpaket.

Dazu packt Cube eine Hammer-Ausstattung an das fair kalkulierte Cube Agree GTC SL – Respekt! Nur beim Gewicht und der Bewertung des Rahmen-Gabel-Sets haben andere die Nase vorn. Wer damit leben kann, wird hier mitreißend sportlich bedient.

Technische Daten des Cube Agree GTC SL (Modelljahr 2015)

Preis: 1999 Euro
Gewicht: * 7,9 kg
Rahmengewicht: 1247 g
Gabelgewicht: 504 g
Vertriebsweg: Fachhandel
Verfügbare Rahmenhöhen: 50/53/56/58/60/62/64 cm
Getestete Rahmenhöhe: 56 cm
Rahmenmaterial: Carbon
Schaltgruppe: Shimano Ultegra, 11–28
Kurbelsatz: Shimano Ultegra, 50/34
Bremse: Shimano Ultegra
Laufräder: Fulcrum 55
Reifen: Schwalbe One, 23
Vorbau: Syntace F149
Lenker: Cube
Sattel: Selle Italia X1
Sattelstütze: Cube Carbon

* Gewicht Komplettrad ohne Pedale/Rahmen/Gabel.

Profil und Messwerte

Geometrie

Fazit

Ehrlich, schnell und direkt – das Cube Agree GTC SL reißt jeden Rennfahrer mit und überzeugt mit Top-Ausstattung zum fairen Preis. Nur auf der Waage sind andere besser.

22.05.2015
Autor: Felix Böhlken
© RoadBIKE