Rennräder im Test

Testbericht: Conway Q-RC 900 (Modelljahr 2013)

RoadBIKE Conway Q-RC 900
Foto: Benjamin Hahn
Das günstige, trotzdem toll ausgestattete Conway Q-RC 900 hat das Zeug zum schnellen Dauerläufer. Leider ist der Lenkkopf etwas weich, der Federungskomfort dürfte insgesamt besser sein.
Zu den getesteten Produkten

RoadBIKE Logo Testurteil

Testurteil gut

Loading  

Hartje schickt mit seiner Eigenmarke Conway einen Hingucker in diesen Bestseller-Test: Für 2499 Euro gibt’s eine komplette Ultegra-Gruppe, hochwertige Fulcrum-Laufräder und Anbauteile von 3T. Damit fällt das Conway Q-RC 900 nicht nur optisch auf, sondern macht mit unter 7,3 Kilo auch auf der Waage eine gute Figur. Profilieren kann sich das Conway Q-RC 900 aber auch auf der Straße: Der recht gestreckt sitzende Fahrer profitiert von der ausgeprägten Laufruhe, in unserem Rennrad-Test gefiel das Rad als williger Rouleur für lange Einsätze mit konstant hohem Tempo – ein Renner, wie ihn sportliche Tourer schätzen.

Allerdings zeigte der Rahmen auch Schwächen: Bei schnellen Richtungswechseln wirkte das Rahmen-Set etwas weich in der Front – im Labor gemessene 63 Nm/° bestätigen diese nie gefährliche, aber doch spürbare Schwäche. Zudem wünschen sich Tourenfahrer mehr Federungskomfort.

Technische Daten des Test: Conway Q-RC 900

Preis: 2499 Euro
Gewicht: 7290 g
Rahmengewicht: 1068 g
Gabelgewicht: 408 g
Rahmenhöhen: 50/52/54/56/58/60 cm
Getestete Rahmenhöhe: 56 cm
Rahmenmaterial: Carbon
Schaltgruppe: Sram Force, 11–25
Kurbelsatz: Sram Force, 50/34
Bremse: Sram Force
Laufräder: Fulcrum Racing Quattro
Reifen: Schwalbe Ultremo ZX, 23
Gabel: Conway
Gabelmaterial: Carbon
Steuersatz: FSA
Vorbau: 3T ARC
Lenker: 3T Ergosum Pro
Sattel: Fizik Aliante
Sattelstütze: 3T Dorico Pro, Alu

* Bewertung erfolgt jeweils innerhalb eines Testfeldes - Werte in der Mitte entsprechen dem Testdurchschnitt.


Fazit:

Das günstige, trotzdem toll ausgestattete Conway Q-RC 900 hat das Zeug zum schnellen Dauerläufer - nicht nur in unserem Rennrad-Test. Leider ist der Lenkkopf etwas weich, der Federungskomfort dürfte insgesamt besser sein.

Conway Q-RC 900 (Modelljahr 2013) im Vergleichstest


Conway Q-RC 900 (Modelljahr 2013) im Vergleich mit anderen Produkten

29.04.2013
Autor: Felix Böhlken
© RoadBIKE
Ausgabe /2013