Rennräder im Test

Testbericht: Canyon Ultimate CF SLX 9.0 Team

Canyon Ultimate CF SLX 9.0 Team
Gnadenlos schnell und direkt begeistert das Canyon als Spitzensportler. Der Rahmen zählt zu den besten der Welt, Preis und Ausstattung sind – dank Direktvertrieb – schier unglaublich. Klarer Testsieg!
Zu den getesteten Produkten

RoadBIKE Logo Testurteil

Testsieger Testurteil überragend

Loading  

Wer Canyon als „Versender“ abtut und den Hersteller damit auf seinen Vertriebsweg reduziert, erntet in Koblenz böse Blicke.

Wer die Entwicklung über die letzten Jahre verfolgt hat, versteht warum: Längst zählt Canyon zu den großen Innovatoren der Branche. Räder wie das Ultimate CF SLX definieren das derzeit technisch Machbare.

Der unter 900 Gramm leichte Rahmen und das 1335 Gramm schwere Set mit Gabel/Steuersatz markieren Top-Werte in diesem Vergleich. Und auch die Steifigkeiten sind schlicht Weltklasse.

Obendrein hat Canyon bei der Dämpfung nachgelegt: Die neue Sattelstütze verhilft dem Ultimate zum zweitbesten Messwert im Komforttest. Unterm Strich liefert Canyon somit das zweitbeste Set in diesem Vergleich und bleibt nur einen Punkt hinter Treks Madone.

Auf der Straße bedeutet diese verbesserte Dämpfung einen unglaublichen Komfort – wer hinter dem Canyon radelt, kann förmlich zusehen, wie die Stütze bei Schlägen vom Untergrund nachgibt. Doch das ist im Fahrbetrieb schon fast nebensächlich.

Zentrales Thema ist der gnadenlose Vortrieb, den das giftige Renngerät generiert. Kaum ein anderes Rad fährt sich so unglaublich direkt. Zwar überreagiert die Lenkung nie, sie will bei schnellen Abfahrten aber doch beherrscht sein. Dass Canyon diese meisterliche Sportskanone mit Traumausstattung übers Internet statt über ein Händlernetz vertreibt, erklärt den im Vergleich sensationell günstigen Preis.

Technische Daten des Test: Canyon Ultimate CF SLX 9.0 Team

Preis: 4499 Euro
Gewicht: 6100 g
Rahmengewicht: 896 g
Gabelgewicht: 332 g
Rahmenhöhen: 50/52/54/56/58/60/62/64 cm
Getestete Rahmenhöhe: 58 cm
Rahmenmaterial: Carbon
Schaltgruppe: Campag. Super Record, 12-27
Kurbelsatz: Campag. Super Record, 50/34
Bremse: Campagnolo Super Record
Laufräder: Mavic R-Sys SL
Reifen: Conti Grand Prix 4000s, 23
Gabel: Canyon One One Four SLX
Gabelmaterial: Carbon
Steuersatz: Acros Ai 70, integriert
Vorbau: Ritchey WCS
Lenker: Superlogic Carbon
Sattel: Selle Italia SLR
Sattelstütze: Canyon VCLS Post, Carb. 27,2

* Bewertung erfolgt jeweils innerhalb eines Testfeldes - Werte in der Mitte entsprechen dem Testdurchschnitt.


Fazit:

Gnadenlos schnell und direkt begeistert das Canyon als Spitzensportler. Der Rahmen zählt zu den besten der Welt, Preis und Ausstattung sind – dank Direktvertrieb – schier unglaublich. Klarer Testsieg!

Canyon Ultimate CF SLX 9.0 Team im Vergleichstest


Canyon Ultimate CF SLX 9.0 Team im Vergleich mit anderen Produkten

16.02.2011
Autor: Felix Böhlken
© RoadBIKE
Ausgabe /2011