Rennräder im Test

Testbericht: Canyon Ultimate CF SLX 8.0 (Modelljahr 2017)


Zur Fotostrecke (16 Bilder)

RoadBIKE Canyon Ultimate CF SLX 8.0
Foto: Benjamin Hahn

 

RoadBIKE Canyon Ultimate CF SLX 8.0
Foto: Benjamin Hahn

 

RoadBIKE Canyon Ultimate CF SLX 8.0 VCLS-Sattelstütze
Foto: Benjamin Hahn

 

RoadBIKE Canyon Ultimate CF SLX 8.0 Bremse
Foto: Benjamin Hahn

 

RoadBIKE Canyon Ultimate CF SLX 8.0 Fahrbild
Foto: Kilian Kreb
Das Canyon Ultimate CF SLX 8.0 punktet mit dem besten Rahmen-Set im Test.
Zu den getesteten Produkten

Was uns gefällt

  • erstklassiges Rahmen-Set
  • vielseitiger Grand-Tour-Sportler
  • leichte Laufräder

Was uns nicht gefällt

  • Felge quietscht beim Anbremsen

RoadBIKE Logo Testurteil

Testurteil sehr gut

Loading  

Testurteil: Sehr gut (87 Punkte)

Das Ergebnis unseres Rennrad-Tests: Der beste Rahmen im Test kommt von Canyon – eines der besten Sets, die es derzeit zu kaufen gibt!

Mit unter 1,2 Kilo Gewicht, hohen Steifigkeiten und sensationeller Federung am Heck setzt sich dieses Rahmen-Set ein gutes Stück von den Mitbewerbern ab. Stärken, die es auch auf der Straße ausspielt: Messerscharf und direkt folgt das Canyon Ultimate CF SLX 8.0 Lenkbefehlen, marschiert mitreißend schnell und hält spielerisch auch hohes Tempo.

Der Fahrer sitzt leicht gestreckt, aber ohne extreme Sattelüberhöhung – so wie es auch Profis auf langen Etappen mögen. Damit gefällt das Canyon Ultimate CF SLX 8.0 nicht nur knallharten Rennfahrern, sondern auch sportlichen Tourern und Marathonfahrern.

Trotz recht günstigstem Preis bietet das Canyon Ultimate CF SLX 8.0 alles, was sich Anspruchsvolle wünschen: Die aktuelle Ultegra-Gruppe funktioniert gewohnt zuverlässig und leichtgängig, die leichten Mavic-Ksyrium-Laufräder machen dem Canyon Ultimate CF SLX 8.0 spürbar Beine.

Allerdings quietscht die schwarze Bremsflanke beim Anbremsen laut – das legt sich erst nach einigen hundert Kilometern. Bis es so weit ist, nervt das. Allerdings ist das der einzige Kritikpunkt an diesem großartigen Grand-Tour-Sportler.

Technische Daten des Test: Canyon Ultimate CF SLX 8.0

Preis: 3399 Euro
Gewicht: 6,7 kg
Rahmengewicht: 817 g
Gabelgewicht: 327 g
Laufradgewicht mit Reifen, Disc, Kassette: (ohne Schnellspanner /Steckachse) 2217 g
Vertriebsweg: Versandhandel
Verfügbare Rahmenhöhen: 2XS/XS/S/M/L/XL/2XL
Getestete Rahmenhöhe: M
Rahmenmaterial: Carbon
Lenkkopfsteifigkeit: 90 Nm/Grad
Tretlagersteifigkeit: 116 N/mm
Komfort vorne: 330 N/mm
Komfort hinten: 155 N/mm
Laufradsteifigkeit Vorderrad: 79 N/mm
Laufradsteifigkeit Hinterrrad: 89 N/mm
Schaltgruppe: Shimano Ultegra, 11–28
Kurbelsatz: Shimano Ultegra, 52/36
Bremse: Shimano Ultegra
Laufräder: Mavic Ksyrium Pro
Reifen: Mavic Yksion, 25
Vorbau: Canyon V13
Lenker: Canyon H17
Sattel: Fizik Antares
Sattelstütze: Can. S13 VCLS

Profil:

Geometrie:


Fazit:

Das Canyon Ultimate CF SLX 8.0 punktet mit dem besten Rahmen-Set im Test. Der vielseitige Etappenrenner macht von schnellen Touren bis zu harten Alpen-Etappen alles mit. Die Ausstattung ist ein Traum, der Preis geht, gemessen an der überragenden Leistung, in Ordnung.

Canyon Ultimate CF SLX 8.0 (Modelljahr 2017) im Vergleichstest


Canyon Ultimate CF SLX 8.0 (Modelljahr 2017) im Vergleich mit anderen Produkten

09.03.2017
Autor: Felix Böhlken
© RoadBIKE
Ausgabe /2017