Rennräder im Test

Testbericht: Canyon Ultimate CF SL 9.0 SL. (Modelljahr 2014)

Foto: Benjamin Hahn
Überragend ist alles am Canyon: Das Rahmen-Gabel-Set, die Ausstattung, die sportlichen, aber zuverlässigen Fahrleistungen. Eines der besten Rennräder am Markt! Das hat unser Rennrad-Test ergeben.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung

Was uns gefällt


Testurteil

Kauftipp Testurteil überragend
Loading  

Testurteil: Überragend/90 Punkte

Mit dem neuen Ultimate CF SL 9.0 SL will Canyon die Konkurrenz im mittleren Preissegment aufmischen – das Rahmen-Gabel-Set unterscheidet sich lediglich durch schwerere Carbon-Fasern vom Top-Modell SLX. 1390 Gramm Set-Gewicht sind in diesem Vergleich dennoch herausragend: Nur zwei Sets sind noch etwas leichter, bei Steifigkeiten und Federungskomfort muss das Canyon Ultimate CF SL 9.0 SL keinen Vergleich scheuen.

Auf der Straße reißt es sportliche Fahrer durch seine Tempostärke, das messerscharfe Handling und die beeindruckende Zuverlässigkeit mit. Mit der noblen, leichten Ausstattung verpasst es den Testsieg nur denkbar knapp. Ein absoluter Kauftipp!

Technische Daten des Test: Canyon Ultimate CF SL 9.0 SL

Preis: 2599 Euro
Gewicht: * 6,8 kg
Rahmengewicht: 985 g
Gabelgewicht: 329 g
Vertriebsweg: Versandhandel
Rahmenhöhen: XS/S/M/L/XL/2XL/3XL
Getestete Rahmenhöhe: L
Rahmenmaterial: Carbon
Schaltgruppe: Sram Force, 11–28
Kurbelsatz: Sram Force, 50/34
Bremse: Sram Force
Laufräder: Mavic Ksyrium SLS
Reifen: Mavic Yksion, 25
Vorbau: Ritchey WCS 4Axxis
Lenker: Evocurve
Sattel: Fizik Antares
Sattelstütze: Canyon VCLS Ca.

* Gewicht Komplettrad ohne Pedale.

Geometrie

Fazit

Überragend ist alles am Canyon Ultimate CF SL 9.0 SL: Das Rahmen-Gabel-Set, die Ausstattung, die sportlichen, aber zuverlässigen Fahrleistungen. Eines der besten Rennräder am Markt!

25.04.2014
Autor: Felix Böhlken
© RoadBIKE
Ausgabe /2014