Rennräder im Test

Testbericht: Canyon Endurace CF 8.0 (Modelljahr 2015)

Foto: Benjamin Hahn RoadBIKE Canyon Endurace CF 8.0
Das Canyon Endurace CF 8.0 punktet mit viel Komfort, willigem Charakter und sicherem Handling. Und: Den leichten Rahmen mit perfekter Ausstattung gibt’s zum Kampfpreis.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung

Was uns gefällt


Testurteil

RoadBIKE Tipp Preis-Leistung Testurteil überragend
Loading  

Testurteil: Überragend (86 Punkte)
Rahmennote: Sehr gut

Das Ergebnis unseres Rennrad-Tests: Das Canyon Endurace CF 8.0 macht unerfahrene und komfortorientierte Vielfahrer gleichermaßen glücklich: Man sitzt leicht gestreckt, aber durch die gemäßigte Sattelüberhöhung sehr angenehm. Trotz spürbar sportlichem Anstrich bleibt das Canyon Endurace CF 8.0 stets berechenbar.

Das liegt vor allem daran, dass die Koblenzer auf jedes Detail geachtet haben: Der Lenker mit dämpfendem Band ist ergonomisch geformt, die 25er-Reifen schlucken Vibrationen, die Übersetzung erlaubt stets leichtfüßiges Pedalieren.

Dazu verwöhnt das unter 8 Kilo schwere Canyon Endurace CF 8.0 mit gutem Geradeauslauf und sicherem Handling. Der Kampfpreis rundet den perfekten Auftritt ab – ein klarer Preis-Leistungs-Tipp.

Technische Daten des Canyon Endurace CF 8.0 (Modelljahr 2015)

Preis: 1499 Euro
Gewicht: 7,9 kg
Rahmengewicht: 1113 g
Gabelgewicht: 371 g
Vertriebsweg: Versandhandel
Verfügbare Rahmenhöhen: 50/53/56/58/60/63/65 cm
Getestete Rahmenhöhe: 58 cm
Rahmenmaterial: Carbon
Schaltgruppe: Shimano 105, 11–32
Kurbelsatz: Shimano 105, 50/34
Bremse: Shimano 105
Laufräder: DT Swiss R24 Spline
Reifen: Conti. Grandprix 4000sII, 25
Vorbau: Canyon V13
Lenker: H28 Road AL
Sattel: Fizik Ardea
Sattelstütze: Canyon S14 VCLS

* Gewicht Komplettrad ohne Pedale/Rahmen/Gabel.

Profil und Messwerte

Geometrie

Fazit

Das Canyon Endurace CF 8.0 punktet mit viel Komfort, willigem Charakter und sicherem Handling. Und: Den leichten Rahmen mit perfekter Ausstattung gibt’s zum Kampfpreis.

21.08.2015
Autor: Felix Böhlken
© RoadBIKE