Rennräder im Test

Testbericht: Cannondale CAAD10 Black Inc. (Modelljahr 2014)

Rennrad Test Super Alu-Rennräder Cannondale CAAD10 Black Inc.
Foto: Benjamin Hahn
Das Resultat unseres Rennrad-Tests: Das Cannondale CAAD10 Black Inc. begeistert auf der Straße jeden noch so anspruchsvollen Fahrer mit nahezu perfekten Fahreigenschaften: Es ist schnell, willig und dabei immer zuverlässig. Nur die recht schwere Gabel und der geringe Federungskomfort am Heck verhindern die Bestnote und eine bessere Rahmen-Note.
Zu den getesteten Produkten

Was uns gefällt

  • vielseitiger Alleskönner
  • leichtes Gesamtpaket

Was uns nicht gefällt

  • am Heck recht hart

RoadBIKE Logo Testurteil

Testurteil sehr gut

Loading  

Einzelnote für Rennrad-Rahmenset: Gut

Beim Set-Gewicht sind in diesem Vergleich nur Canyon und Stevens besser – weil beide eine leichtere Gabel montieren. Schade, dass Cannondale hier spart und nicht wenigstens dem CAAD10-Top-Modell die Gabel des Supersix Evo spendiert – Geometrie und damit auch die Fahreigenschaften teilen sich die beiden Rahmen-Sets schließlich auch.

Das spürt man auf der Straße sofort: Wie der Carbon-Bruder begeistert das CAAD10 anspruchsvolle Fahrer in jeder Situation. Und macht dabei immer alles richtig, garantiert sichere Laufruhe bei hohem Tempo, folgt unaufgeregt und präzise, feuert bei jedem Antritt begeisternd vorwärts. Unterm Strich: Ein nahezu perfektes modernes Rennrad. Wäre da nicht der unterdurchschnittliche Federungskomfort am Heck, der dem CAAD10 am Ende die Bestnote vermasselt.

Technische Daten des Test: Cannondale CAAD10 Black Inc.

Preis: 3199 Euro
Gewicht: * 6,9 kg
Rahmengewicht: 1191 g
Gabelgewicht: 398 g
Vertriebsweg: Fachhandel
Rahmenhöhen: 48/50/52/54/56/58/60/62 cm
Getestete Rahmenhöhe: 56 cm
Rahmenmaterial: Aluminium
Schaltgruppe: Sram Red, 11–28
Kurbelsatz: Cann. Hollwgram Si, 50/34
Bremse: Sram Red
Laufräder: Mavic Ksyrium Elite S
Reifen: Mavic Yksoin, 23
Vorbau: Cannondale C1
Lenker: Cannondale C1
Sattel: Fizik Arione
Sattelstütze: Cannondale C1

* Gewicht Komplettrad ohne Pedale

Geometrie


Fazit:

Das Cannondale CAAD10 Black Inc. begeistert auf der Straße jeden noch so anspruchsvollen Fahrer mit nahezu perfekten Fahreigenschaften: Es ist schnell, willig und dabei immer zuverlässig. Nur die recht schwere Gabel und der geringe Federungskomfort am Heck verhindern die Bestnote und eine bessere Rahmen-Note.

Cannondale CAAD10 Black Inc. (Modelljahr 2014) im Vergleichstest


Cannondale CAAD10 Black Inc. (Modelljahr 2014) im Vergleich mit anderen Produkten

21.03.2014
Autor: Felix Böhlken
© RoadBIKE
Ausgabe /2014