Rennräder im Test

Testbericht: Bulls Vulture 2


Zur Fotostrecke (6 Bilder)

RoadBIKE Bulls Vulture 2

 

RoadBIKE Bergamont Prime 6.0
Foto: Björn Hänssler

 

RoadBIKE Bulls Vulture 2

 

RoadBIKE Canyon Endurace Al 5.0
Foto: Björn Hänssler

 

RoadBIKE Cube Attain Race
Foto: Björn Hänssler
Keine Frage: Beim Bulls Vulture 2 stehen hoher Sitzkomfort und Fahrsicherheit im Mittelpunkt.
Zu den getesteten Produkten

Was uns gefällt

  • sehr angenehmer Tourer
  • ausgeprägte Laufruhe

Was uns nicht gefällt

  • recht schwer

RoadBIKE Logo Testurteil

Testurteil gut

Loading  

Keine Frage: Beim Bulls Vulture 2 stehen hoher Sitzkomfort und Fahrsicherheit im Mittelpunkt. Durch das lange Steuerrohr sitzt der Fahrer recht aufrecht und ohne starke Streckung. Dazu passt, dass die Carbon-Gabel ordentlichen Federungskomfort bietet.

Wer hier noch in eine gut federnde Sattelstütze investiert, bekommt einen echten Komfort-Tourer zum fairen Preis. Durch den langen Radstand hält das Vulture 2 zudem unbeirrt die Spur – auf Lenkbefehle reagiert es aber zurückhaltend.

Für entspannte Touren und unsichere Fahrer passt dieser Charakter bestens. Spürbar sind die schweren Laufräder: Sie zügeln das insgesamt recht schwere, aber günstige Bulls merklich.

Technische Daten des Test: Bulls Vulture 2

Preis: 949 Euro
Gewicht: 9,6 kg
Rahmengewicht: 1639 g
Gabelgewicht: 390 g
Laufradgewicht mit Reifen, Disc, Kassette: 3320 g
Vertriebsweg: Fachhandel
Verfügbare Rahmenhöhen: 47/50/53/56/59
Getestete Rahmenhöhe: 56
Rahmenmaterial: Aluminium
Lenkkopfsteifigkeit: 73 Nm/Grad
Tretlagersteifigkeit: 114 N/mm
Komfort vorne: 278 N/mm
Komfort hinten: 404 N/mm
Laufradsteifigkeit Vorderrad: 101 N/mm
Laufradsteifigkeit Hinterrrad: 93 N/mm
Schaltgruppe: Shimano Tiagra, 11–32
Kurbelsatz: Shimano Tiagra, 50/34
Bremse: Shimano Tiagra
Laufräder: Mavic CXP 22/Formula
Reifen: Schwalbe Lugano, 25 mm
Vorbau: Styx
Lenker: Styx
Sattel: Styx
Sattelstütze: Styx

Profil

Geometrie


Fazit:

Zum fairen Preis gibt es bei Bulls einen voll auf Kom­fort und Laufruhe ausgelegten Tourer. Die Ausstattung passt, das hohe Gewicht verhindert die Note „sehr gut“.

Bulls Vulture 2 im Vergleichstest


Bulls Vulture 2 im Vergleich mit anderen Produkten

14.07.2017
Autor: Felix Böhlken
© RoadBIKE
Ausgabe /2017