Rennräder im Test

Testbericht: Bulls Desert Falcon 2 Di2

Bulls Desert Falcon 2 Di2
Foto: Benjamin Hahn
Bulls trumpft mit einem gut ausgestatteten Tourer zum Kampfpreis auf: Das Rahmengewicht und die schwache Dämpfung kosten Punkte – trotzdem eine Überlegung für Sparfüchse. Vergleichbare Produkte im Test

RoadBIKE Logo Testurteil

Testurteil gut

Das dickste Ausrufezeichen setzt in diesem Vergleich Bulls: Ein Rad mit kompletter Ultegra Di2 für unter 2000 Euro. Da können nicht einmal die Versender mithalten – sie liegen rund 300 Euro darüber! Dabei setzt Bulls bei der Ausstattung keineswegs übertrieben den Rotstift an, um den Kampfpreis zu erreichen.

Erst ein genauerer Blick zeigt, dass Rahmen und Laufräder mächtig auf die Waage drücken: Das Rahmen-Gabel-Set wiegt fast 600 Gramm mehr als das zweitschwerste im Test, die Laufräder über 200 Gramm. Dafür sind Rahmen und Räder extrem stabil – und im Alltag stressfrei. In kompakter Sitzposition erfreut sich der Fahrer an der ausgeprägten Laufruhe, das Bulls punktet so als guter Rouleur. Das Mehrgewicht ist in der Praxis vor allem am Berg zu spüren, das harte Heck leider immer. Wer das verschmerzen kann, freut sich über eine Di2 zum Traumpreis!

Technische Daten des Test: Bulls Desert Falcon 2 Di2

Preis: 1999 Euro
Gewicht: 8480 g
Rahmengewicht: 1719 g
Gabelgewicht: 560 g
Rahmenhöhen: 48/50/52/54/56/58/60/62/64 cm
Getestete Rahmenhöhe: 56 cm
Rahmenmaterial: Aluminium
Schaltgruppe: Shimano Ultegra Di2, 12–25
Kurbelsatz: Shimano Ultegra, 50/34
Bremse: Shimano Ultegra
Laufräder: Citec 3000 Aero
Reifen: Schwalbe Ultremo ZX, 23
Gabel: Bulls
Gabelmaterial: Carbon/Aluminium
Steuersatz: Bulls, integriert
Vorbau: FSA OS 150
Lenker: Wing Compact
Sattel: Selle Italia XO
Sattelstütze: FSA SL-250 Alu, 27,2

* Bewertung erfolgt jeweils innerhalb eines Testfeldes - Werte in der Mitte entsprechen dem Testdurchschnitt.

Fazit:

Bulls trumpft mit einem gut ausgestatteten Tourer zum Kampfpreis auf: Das Rahmengewicht und die schwache Dämpfung kosten Punkte – trotzdem eine Überlegung für Sparfüchse.

Bulls Desert Falcon 2 Di2 im Vergleichstest


Bulls Desert Falcon 2 Di2 im Vergleich mit anderen Produkten

24.04.2012
Autor: Felix Böhlken
© RoadBIKE
Ausgabe /2012