Rennräder im Test

Testbericht: BMC Granfondo GF02 (Modelljahr 2014)

Rennrad Test Super Alu-Rennräder BMC Granfondo GF02
Foto: Benjamin Hahn
Das Resultat unseres Rennrad-Tests: Mit überragendem Federungskomfort, satter Laufruhe und ordentlich Vortrieb begeistert das BMC Granfondo GF02 anspruchsvolle Vielfahrer. Schade, dass BMC bei der Ausstattung spart: Die schweren Laufräder sind unter Niveau. Am Ende knapp „sehr gut“.
Zu den getesteten Produkten

Was uns gefällt

  • guter Rahmen mit herausragendem Federungskomfort

Was uns nicht gefällt

  • schwere Laufräder

RoadBIKE Logo Testurteil

Testurteil sehr gut

Loading  

Einzelnote für Rennrad-Rahmenset: Überragend

Beim Langstrecken-Konzept der Schweizer gerät die Sitzposition durch das gemäßigt lange Steuerrohr nicht zu aufrecht, durch den steilen Sitzwinkel bringt der Granfondo-Fahrer ordentlich Druck auf die Kurbel. Das Testrad überraschte mit erstaunlichem Vorwärtsdrang, mit dem es bei den Frühjahrs-Klassikern ebenso überzeugt wie bei langen Alpen-Marathons.

Stark ausgeprägt ist die Laufruhe: Der flache Lenkwinkel, ein langer Radstand und 28 mm breite Reifen garantieren auch auf holprigen Pisten sicheren Geradeauslauf – im Umkehrschluss ist das BMC kein quirliger Kurvenräuber. Überragend gibt sich das Granfondo beim Federungskomfort: Auf der Straße wirkt es noch angenehmer, als die überragenden Daten aus dem RoadBIKE-Labor vermuten lassen. Da das Rahmen-Set obendrein sehr steif ist, landet es in der Rahmenwertung auf Platz 2 – obwohl es im Vergleich am heftigsten auf die Waage drückt. Spürbar ist dieser „Ballast“ auf der Straße nicht – im Gegensatz zu den recht schweren Laufrädern, die BMC montiert. Sie beschneiden das große Potenzial des GF02 ein wenig.

Technische Daten des Test: BMC Granfondo GF02

Preis: 1999 Euro
Gewicht: * 8,3 kg
Rahmengewicht: 1348 g
Gabelgewicht: 398 g
Vertriebsweg: Fachhandel
Rahmenhöhen: 48/51/54/56/58/61 cm
Getestete Rahmenhöhe: 56 cm
Rahmenmaterial: Aluminium
Schaltgruppe: Shimano Ultegra, 11–32
Kurbelsatz: Shimano Ultegra, 50/34
Bremse: Shimano Ultegra
Laufräder: Shimano WH RS-11
Reifen: Continental GP 4Season, 28
Vorbau: BMC RST 3
Lenker: RDB 3
Sattel: S. Royal Saba
Sattelstütze: BMC Complia.

* Gewicht Komplettrad ohne Pedale

Geometrie


Fazit:

Mit überragendem Federungskomfort, satter Laufruhe und ordentlich Vortrieb begeistert das BMC Granfondo GF02 anspruchsvolle Vielfahrer. Schade, dass BMC bei der Ausstattung spart: Die schweren Laufräder sind unter Niveau. Am Ende knapp „sehr gut“.

BMC Granfondo GF02 (Modelljahr 2014) im Vergleichstest


BMC Granfondo GF02 (Modelljahr 2014) im Vergleich mit anderen Produkten

21.03.2014
Autor: Felix Böhlken
© RoadBIKE
Ausgabe /2014