Rennräder im Test

Testbericht: Bergamont Prime LTD (Modelljahr 2015)

Foto: Benjamin Hahn Carbon-Rennräder unter 2000 Euro im Test auf roadbike.de
Willig, zuverlässig, sportlich veranlagt – das Bergamont Prime LTD überzeugt Einsteiger und sportliche Tourer auf ganzer Linie. Die Ausstattung ist, gemessen am Preis, sehr gut.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung

Was uns gefällt


Testurteil

RoadBIKE Tipp Preis-Leistung Testurteil sehr gut
Loading  

Testurteil: Sehr gut (66 Punkte)
Rahmennote: Gut

Das Ergebnis unseres Rennrad-Tests: So geht das: Die Hamburger zeigen, wie man einen schnörkellosen Alleskönner baut. Auf der Straße überzeugt das Bergamont Prime LTD als vielseitiger, immer stressfreier Partner für alle Gelegenheiten. Mit leicht gestreckter Fahrerposition und genug Sattelüberhöhung signalisiert das Bergamont Prime LTD sportliche Ansprüche, entsprechend willig und zielstrebig folgt es jedem Impuls seines Fahrers.

Hohes Tempo hält es gut und gerne, hier bringt die zuverlässige Lenkung viel Sicherheit – das gefällt Ungeübten und motiviert Sportler. Die Ausstattung mit einer kompletten Ultegra-Gruppe ist gemessen am Preis tadellos. Eine zusätzliche Carbon-Sattelstütze brächte ein deutliches Mehr an Komfort.

Technische Daten des Bergamont Prime LTD (Modelljahr 2015)

Preis: 1799 Euro
Gewicht: * 7,9 kg
Rahmengewicht: 1133 g
Gabelgewicht: 396 g
Vertriebsweg: Fachhandel
Verfügbare Rahmenhöhen: 50/53/56/59/62 cm
Getestete Rahmenhöhe: 56 cm
Rahmenmaterial: Carbon
Schaltgruppe: Shimano Ultegra, 11–32
Kurbelsatz: Shimano Ultegra, 50/34
Bremse: Shimano Ultegra
Laufräder: Mavic Aksium S
Reifen: Mavic Aksion, 23
Vorbau: BGM Pro
Sattel: BMG Elite
Sattelstütze: BMG Pro Alu

* Gewicht Komplettrad ohne Pedale/Rahmen/Gabel.

Profil und Messwerte

Geometrie

Fazit

Willig, zuverlässig, sportlich veranlagt – das Bergamont Prime LTD überzeugt Einsteiger und sportliche Tourer auf ganzer Linie. Die Ausstattung ist, gemessen am Preis, sehr gut.

22.05.2015
Autor: Felix Böhlken
© RoadBIKE