Renrad-Geheimtipp Wörthersee - mit Toureninfos und Roadbooks

Alle Infos zum Rennrad-Spot Wörthersee

Hohe Berge, klare Seen, einsame Straßen - die Region um den Wörthersee zählt für Rennradfahrer noch zu den schönsten Geheimtipps. Sie bietet Rennradfahrern allerdings viel Abwechslung: Von lockeren Seerunden bis hin zu harten Alpentouren.

Fotostrecke: Die schönsten Rennrad-Impressionen vom Wörthersee

6 Bilder
Rennrad-Mekka Kärnten: Touren rund um den Wörthersee bei RoadBIKE Foto: Wolfgang Ehn
Rennrad-Mekka Kärnten: Touren rund um den Wörthersee bei RoadBIKE Foto: Wolfgang Ehn
Rennrad-Mekka Kärnten: Touren rund um den Wörthersee bei RoadBIKE Foto: Wolfgang Ehn

Fakten: Der wärmste See Kärtnens eignet sich durch seine zentrale Lage sowohl für Touren durch das Seenland als auch durch die Berge der Karawanken – wie die Drei-Länder-Tour über die Julischen Alpen, mit Abstechern nach Slowenien und Italien.

Charakter: Die Region bietet Abwechslung: kurze Runden, sanft wellige Ausfahrten, anspruchsvolle Bergetappen. Im hügeligen Gelände rund um die Seen gibt es Anstiege über 10 Prozent und – wenn auch meist kurze – Rampen bis zu 15 Prozent und mehr.

Anreise: Mit dem Auto von Norden über die A 10, via Tauern- und Katschberg-Tunnel (Maut ca. 10 Euro), Ausfahrt Velden. Mit der Bahn im Intercity bis Velden oder Pörtschach. Der Flughafen Klagenfurt liegt rund 10 Kilometer nördlich der Landeshauptstadt.

 

Rennradtour am Wörthersee: Kartenprofil
Vier Top-Touren am Wörthersee (für Großansicht: Karte anklicken)

Beste Reisezeit: Der Alpenhauptkamm schützt vor schlechtem Wetter aus dem Norden; allerdings können Adria-Tiefs durchaus mal Schlechtwetterperioden bringen. Im Frühjahr schon ab Mitte März über 15 Grad, im Oktober selten darunter. Wer auch in die Berge will, fährt von Mai bis Ende September.

Besonderheiten: Mit der "WörtherseeCard" für 41 Euro zwei Wochen lang freier Eintritt in Bäder, Museen etc. und freie Fahrt mit vielen Verkehrsmitteln.

Weitere Infos: www.rad.woerthersee.com

04.07.2011
Autor: Wolfgang Press
© RoadBIKE
Ausgabe 05/2009