Per Rennrad rund um St. Anton am Arlberg

Rund um St. Anton am Arlberg

Wenn auf den Dreitausendern rund um St.Anton noch der letzte Schnee leuchtet, geht es mit dem Rennrad schon auf die Asphaltpiste – ein fürwahr aussichtsreiches Unterfangen.

Foto: Christian Lampe

Silvretta-Runde Foto: Christian Lampe

St. Anton am Arlberg: Silvretta-Runde

Der Ritt über die Silvretta-Hochalpenstraße ist fast schon ein Klassiker. Zunächst führt die Tour durch kleine Dörfer Richtung Montafon, dann über viele Serpentinen hinauf zur Bielerhöhe und dem Silvretta-Stausee.

Faschinajoch-Runde Foto: Christian Lampe

St. Anton am Arlberg: Faschinajoch-Runde

Eine der anspruchsvollsten Touren der Region wartet gleich mit einer ganzen
Reihe amtlicher Anstiege auf. Unter anderem geht es über das Faschinajoch,
den Hochtannbergpass und gleich zweimal über den Arlbergpass.

Reise: Rennradtouren

Hahntennjoch-Runde
Foto: Christian Lampe

St. Anton am Arlberg: Hahntennjoch-Runde

Über den Arlbergpass und vorbei am Arlberg Hospiz Hotel führt die Strecke ins reizvolle Lechtal. Am Hahnntenjoch warten ein paar richtig steile Rampen, ehe es über Landeck zurück nach St. Anton geht.

Pillerhöhe-Runde
Foto: Christian Lampe

St. Anton am Arlberg: Pillerhöhe-Runde

Nach der Abfahrt bis Landeck geht es durchs Inntal und dann zur Bergwertung auf die Pillerhöhe. Anschließend führt die Strecke duch das Pitztal, wiederum am Inn entlang, und zurück nach St. Anton.

RoadBIKE Reise Alpe Adria Radweg
Foto: Ralf Schanze

Alpe-Adria-Radweg 4: Endspurt ans Meer

Das Finale führt über einige Schotterpassagen und schmale Landstraßen ans Ziel. Abschließender Höhepunkt: die Lagunen-Überfahrt nach Grado.

RoadBIKE Reise Alpe Adria Radweg
Foto: Ralf Schanze

Alpe-Adria-Radweg 2: Durch Kärnten nach Villach

Die zweite Etappe führt anfangs per Zug durch die Tauernschleuse. Dann geht es vorbei an Badeseen stetig bergab Richtung Ka?rnten, bevor die Strecke am Ufer der Drau entlang bis ins Tagesziel nach Villach führt.

RoadBIKE jetzt Probelesen oder abonnieren

Testen Sie jetzt RoadBIKE im günstigen Probeabo mit über 24% Preisvorteil oder bestellen Sie das Heft gleich für ein ganzes Jahr und profitieren Sie von allen Abovorteilen:

  • Sie sparen bares Geld gegenüber Einzelkauf
  • Riesige Auswahl an attraktiven Prämien
  • GRATIS-Ausgabe bei Bankeinzug
  • Sie zahlen keine Versandkosten
  • Sie sind immer pünktlich und top informiert und erhalten das Heft bevor es am Kiosk liegt
  • Sie lesen auch in den Ferien ganz bequem: Urlaubs-Unterbrechung bzw. -Nachversand möglich
  • Bequemer Online-Kundenservice: www.roadbike.de/kundenservice

Die aktuellen Abo-Prämien:

Topeak Ratchet Rocket Lite TOPEAK SmartGauge D2 Präzisions-Digital-Manometer Sport-Chronograph "Hi-Power" CHIBA Airtech Handschuhe, L First Aid Kit Bike Essential Waterproof Topeak Dämpferpumpe Pocket Shock DXG (mit Manometer)