Städtecheck Düsseldorf: An Rhein und Düssel zum Neandertaler

Auf den Spuren der 1. Etappe der Tour de France 2017 geht es vom Kultkiosk „Fortuna-Büdchen“ am Rhein entlang durch das historische Kaiserswerth und den Duisburger Süden bis nach Ratingen, wo die Ausläufer des Bergischen Landes beginnen.

Nordrhein-Westfalen, Deutschland Deutschland

Länge 112,55 Kilometer
Dauer 07:49 Std.
Schwierigkeitsgrad medium
Höhenunterschied 783 Meter
Höhenmeter absteigend 781 Meter
Tiefster Punkt 28 m ü. M.
Höchster Punkt 223 m ü. M.
GPS-Daten · KML-Daten

Route: Auf gut asphaltierten Wirtschaftswegen führt die Strecke Richtung Düssel, wo in der Nähe der gleichnamige Fluss entspringt. Weiter geht es über das historische Gruiten ins Neandertal – wichtigster Teil der 2. Tour-Etappe 2017. Am Düsseldorfer Stadtwald entlang führt der Weg dann Richtung Stadtmitte sowie quer durch die 630 000-Einwohner- Metropole zurück zum Rhein. Tipp: Zum Tour-Abschluss am Büdchen eine Flasche „Füchschen“-Alt holen, auf die Kaimauer setzen und Schiffe oder Menschen beobachten.


29.07.2016
Autor: Wolfram Lotze
© RoadBIKE