Trek Madone 7 Series: neue Top-Rennrad-Linie von Trek - Fotos und Infos

Trek präsentiert neue Highend-Modelle seiner Madone-Reihe: Die Trek Madone 7 Series. Drei neue Rennräder wurden von Trek vorgestellt. Das Trek Madone 7 ist ein superleichtes Aero-Rennrad mit semi-integrierten Bremsen. Hier gibt es alle Details.

Besonders auffällig beim neue Trek Madone 7 sind die semi-integrierten Bremsen. Die hintere Bremse sitzt wie bei Zeitfahr- und Triathlon-Rennrädern unten hinter dem Tretlager, die vordere Bremse ist teilweise in die Rennradgabel integriert.

Auch das Gewicht des Rennrads ist beeindruckend. Der Rahmen des Trek Madone 7 soll laut Hersteller nur 750 Gramm wiegen. Sensationell! Trek erklärt, dass das minimale Gewicht auch durch den neu entwicktelten Carbon-Werkstoff erreicht wurde.

Die Rohrform des Rennradrahmens wurde beim Trek Madone 7 allerdings nicht ausschließlich auf Gewicht und Steifigkeit, sondern auch auf Aerodynamik optimiert. Die Rohrform ähnelt einer klassischen Tropfenform, die als sehr aerodynamisch gilt. Einziger Unterschied: das hintere Ende wurde abgeschnitten. Trek behauptet, dass durch dieses Design Material und Gewicht eingespart werden, die Luft aber weiterhin aerodynamisch optimal um den Rahmen des Trek Madone 7 herumfließen kann.

Das Trek Madone 7 wird es in drei Modellvarianten geben. Außerdem besteht die Möglichkeit, sich sein eigenes Trek Madone 7 online zu gestalten und die Komponenten an die eigenen Wünsche anzupassen. Unter den Varianten soll es auch ein Replica des RadioShack-Nissan-Trek Team-Rennrades für 10.798 Euro geben.

Der Autor Sebastian Hohl auf Google+.

Alle Details zur neuen Trek Madone 7 Series. Angaben laut Hersteller

Trek Madone 7.9

  • Rahmen: 700 Series OCLV Carbon mit KVF (Kammtail Virtual Foil)-Rohrprofil und interne Zugführung
  • Schaltgruppe: Shimano Dura-Ace Di2 mit Shimano Dura-Ace Standard-Kurbel
  • Bremsen: Integrierte Bontrager Speed Limit-Bremsen mit Shimano Dura-Ace Brems-Schalthebeln
  • Laufräder: Bontrager Aeolus 3 D3
  • Reifen: Bontrager R3, 700x23c
  • Sattel: Bontrager Affinity Race X Lite, Sattelstreben aus Carbon

Trek Madone 7.9 WSD

  • Rahmen: 700 Series OCLV Carbon mit KVF (Kammtail Virtual Foil)-Rohrprofil und interne Zugführung
  • Schaltgruppe: Shimano Dura-Ace Di2 mit Shimano Dura-Ace Kompakt-Kurbel
  • Bremsen: Integrierte Bontrager Speed Limit-Bremsen mit Shimano Dura-Ace Brems-Schalthebeln
  • Laufräder: Bontrager Aeolus 3 D3
  • Reifen: Bontrager R4, 700x23c
  • Sattel: Bontrager Affinity Race X Lite, Sattelstreben aus Carbon

Trek Madone 7.7

  • Rahmen: 700 Series OCLV Carbon mit KVF (Kammtail Virtual Foil)-Rohrprofil und interne Zugführung
  • Schaltgruppe: Shimano Dura-Ace mit Shimano Dura-Ace Standard-Kurbel
  • Bremsen: Integrierte Bontrager Speed Limit-Bremsen mit Shimano Dura-Ace Brems-Schalthebeln
  • Laufräder: Bontrager Race X Lite, Tubeless Ready
  • Reifen: Bontrager R4, 700x23c
  • Sattel: Bontrager Affinity Race X Lite, Sattelstreben aus Titan

Mehr Modelle des neuen Langstrecken-Rennrads Trek Domane

Weitere neue Rennräder: Canyon Speedmax CF

Die Räder der Tour-Profis

27.06.2012
Autor: Sebastian Hohl
© RoadBIKE