Traum-Rennräder: Das Kocmo Cross Disc

RoadBIKE Starshot: Kocmo Cross Disc Titan-Renner

Innovativ, extravagant, wunderschön: Das Kocmo Cross Disc zeigt Profil und Charakter. RoadBIKE stellt das Titan-Rennrad vor.

Fotostrecke: Kocmo Cross Disc Titan-Renner

5 Bilder
RoadBIKE Starshot Kocmo Cross Disc Foto: Studio Nordbahnhof
RoadBIKE Starshot Kocmo Cross Disc Foto: Studio Nordbahnhof
RoadBIKE Starshot Kocmo Cross Disc Foto: Studio Nordbahnhof

"Russen-Bomber!" Wer das Kocmo vorschnell als solchen abkanzelt, nur weil der Rahmen aus russischer Fertigung stammt, hält sich vermutlich gerade die Augen zu. Denn das Cross Disc zeigt nicht nur mit seiner strahlend weißen Querfeldein-Bereifung ein ganz eigenes, starkes Profil.

Ein Hingucker ist das Rad auch für alle, die mit Ausflügen ins Gelände nichts im Sinn haben: Zuerst fällt die konsequente Verwendung des (Rahmen-)Materials Titan auf: Auch Gabel, Sattelstütze und Vorbau, ja sogar Spacer und Klemm­schelle sind aus der samtig schimmernden Legierung gefertigt.

Und dann natürlich die Laufräder: Verlockend schimmern die Carbonfelgen, edel glänzen die goldeloxierten Naben der "Schwarz­brenner"-Räder – die, wie Steuersatz und Schnellspanner, aus der deutschen Leicht­bau­schmiede Tune stammen.

Dann bleibt der Blick an den Bremsscheiben hängen: Die mechanischen Disc-Stopper fügen sich harmonisch ins Bild des bis ins Detail liebevoll und stilsicher aufgebauten Kocmo. Obendrein weisen die Scheibenbremsen wohl auch in die Zukunft des Rennradbaus.

Denn seitdem die UCI Scheibenbremsanlagen für Cross-Rennen zuließ, sind die kraftvollen Stopper in aller Munde – und sehen einer Erfolg versprechenden Karriere entgegen.

Da sind sich nicht nur Trendsetter wie die Kocmo-Macher aus Brandenburg sicher. Wer sich das Cross Disc anschaut, zweifelt garantiert nicht an der Zukunftsfähigkeit von Scheibenbremsen an Crossern und Rennrädern. Selbst beim Blick auf die Waage nicht: Rund 8,4 Kilo wiegt das Kom­plett­rad. Auch das kann sich sehen lassen!

Das Kocmo Cross Disc im Detail:

  • Preis (Rahmen/komplett): 1.449 Euro / 5.999 Euro
  • Gewicht (komplett): 8.380 Gramm
  • Rahmen/Gabel: Titan
  • Schaltung: Sram Force
  • Laufräder: Tune Schwarzbrenner

Fotostrecke: RoadBIKE Starshots: Traum-Rennräder der Extraklasse

23 Bilder
RoadBIKE Starshot Velotraum Speedster Foto: Studio Nordbahnhof
RoadBIKE Starshot Simplon Serum 50-Jahre Simplon Edition Foto: Studio Nordbahnhof
RoadBIKE Starshot Specialized S-Workds McLaren Venge Foto: Studio Nordbahnhof
15.01.2011
Autor: Felix Böhlken
© RoadBIKE
Ausgabe 01/2011