Saisonstart auf dem Rennrad - Wo starten Sie?

Das erste Mal kurz-kurz Rennrad zu fahren ist jedes Jahr aufs Neue ein ganz besonderes Erlebnis. Endlich Sonne, endlich Frühling, endlich geht’s los! Wie starten Sie in die Rennrad-Saison?

 

SIGMA RoadBIKE Festival Mallorca 2013
Foto: Björn Hänssler Mallorca - Die Mittelmeerinsel ist immer für einen Rennrad-Ausflug gut.

Von Chef-Redakteur Jens Vögele

Auch wenn der gerade vergangene Winter perfekt war, um schon früh zu Hause Kilometer zu sammeln, auch wenn der Frühling hier schon Anfang März richtig Gas gegeben hat – mein ganz persönlicher Start in die Saison muss auf Mallorca sein. Jedes Jahr. Mittlerweile ohne Ausnahme.

Im Februar die Mandelblüte genießen, in Petra auf dem Marktplatz bei einem Café con leche in der Sonne zu sitzen, unzählige Gleichgesinnte zu treffen, zu fachsimpeln, lange Touren in der Gruppe zu fahren, zu genießen, wie gut ein Rennrad im Windschatten rollt, aber auch schon die ersten Bergwertungen (Randa, San Salvador, Sa Calobra ...) auszufahren – all das gehört zu meinem ganz persönlichen emotionalen Saisonauftakt.

Es mag zwar originellere Ziele geben, manche mögen es abgedroschen finden, anderen hat es auf der Insel schlicht zu viele Radfahrer. Für all jene gibt es zum Glück viele andere Reviere, in denen man auch perfekt in die Saison starten kann. Auf Zypern, rund um Cesenatico oder in Andalusien etwa.

Ich aber bleibe dabei: Den ersten Sonnenbrand auf den frisch rasierten Beinen, den ersten Hunderter auf dem Tacho und den ersten Muskelkater gibt’s immer nur mit einer Insel.

Wo starten Sie in die neue Saison? Hinterlassen Sie uns einen Kommentar hier unter dem Artikel.




Fotostrecke: Impressionen vom Sigma RoadBIKE Festival 2013

47 Bilder
Foto: Björn Hänssler
Foto: Björn Hänssler
Foto: Björn Hänssler
14.03.2014
Autor: Jens Vögele
© RoadBIKE
Ausgabe 04/2014